JAHRESRÜCKBLICK 2010


01.01.2010:
Jim Hutton, der langjährige Lebensgefährte von Freddie Mercury, ist drei Tage vor seinem 61. Geburtstag in seinem Haus in Irland nach einem langen Krebsleiden verstorben.

04.01.2010:
Jim Hutton wird in Carlow / Irland beerdigt.

04.01.2010:
Roger Taylor veröffentlicht die Limited Edition Enhanced CD „The Unblinking Eye (Everything Is Broken)“. Die 1.000 Exemplare sind exklusiv bei Queenonline erhältlich.

04.12.2009 - 08.01.2009:
Roger Taylor ist in der ersten Jänner Woche jeden Morgen bei der "The Ken Bruce Show" auf BBC Radio 2 zu hören. In der Sendung "Tracks Of My Years" stellt er seine Lieblings-Songs vor.

05.01.2009:
Das Projekt "Bohemian Rhapsodies: True Tales By Queen Fans & Celebrities" wird zugunsten des "The Mercury Phoenix Trust" ins Leben gerufen. Auf einer Website haben Queen Fans die Möglichkeit, ihre persönliche Geschichte über oder von Queen zu erzählen.

08.01.2010:
In der französischen Ausgabe des „Rolling Stones Magazine“ ist ein Interview mit Roger Taylor, in welchem er ankündigt, dass das kommende Solo-Album „The Unblinking Eye“ und die Tour mit Taylor Hawkins „Taylor Storm“ heißen wird.


09.01.2010:
Brian May besucht die neue Show „War Horse“ im New London Theatre in London´s West End.

09.01.2010:
"WE WILL ROCK YOU" wird das letzte Mal im "Playhouse" in Edinburgh gezeigt.

10.01.2010:
Brian May ist Patron der Organisation „Wales Against Animal Cruelty“.

11.01.2010:
„Absolute Greatest“ wird offiziell mit Doppel-Platin für 600.000 verkaufte Exemplare in England ausgezeichnet. Derzeitiger weltweiter Verkaufsstand: 910.000 verkaufte Kopien / Downloads.

11.01.2010:
Die für 25.01.2010 geplante Veröffentlichung des 3. Sets der „Limited Remastered Heavyweight 180 Gram Vinyl Alben“ mit den LPs „The Game“, „Hot Space“ und „Made In Heaven“ wird auf unbestimmte Zeit verschoben.

12.01.2010:
In einer Pressemitteilung kündigt Eagle Rock Entertainment die Veröffentlichung des Konzertes der Band Du Lac „One Night Only Live“ als Blu-Ray Disc für 19.02.2010 an.

13.01.2010:
In einer Pressemitteilung wird die Premiere von WE WILL ROCK YOU Berlin für Mitte Oktober 2010 im Theater des Westens in Berlin angekündigt.

13.01.2010:
Anlässlich der Premiere von WWRY Dublin gibt Brian May Richie Taylor von „Irish Independent“ ein Interview.

13.01.2010:
Die von Brian May designten „OWL Stereoscopic Viewer“ werden in der neuen Farbe „Grün“ im Shop der „London Stereoscopic Company“ zum Verkauf angeboten.

14.01.2010:
Brian May unterstützt den "The Dr. Hadwen Trust - Replacing Animals in Medical Research" gegen Tier-Versuche.

15.01.2010:
Brian May und Roger Taylor sind Gäste in der irischen TV-Sendung „The Late Late Show“ um WE WILL ROCK YOU Dublin zu promoten. Queen performen mit der WWRY Dublin Cast „We Will Rock You“ und „We Are The Champions“ und geben ein Interview.

15.01.2010:
Auf der Website von „Official London Theatre“ kann für "WE WILL ROCK YOU" gevotet werden, um das Musical für den wichtigsten Theaterpreis Englands, den "Laurence Olivier Award", für den Publikumspreis in der Kategorie "Long-Running Show Of 2009" zu nominieren.

17.01.2010:
Taylor Hawkins & The Coattail Riders haben ein neues Album aufgenommen, auf welchem einige Special Guests als Gastmusiker mitwirkten. Der Song „Way Down“ klingt sehr nach der Mitarbeit von Brian May und Roger Taylor.

20.01.2010:
Die Press Night von WE WILL ROCK YOU Dublin findet in der O2 Arena statt. Wegen eines technischen Gebrechen muss die Show zwei Mal unterbrochen werden.

21.01.2010:
Die „WE WILL ROCK YOU UK Tour“ hat in Dublin Premiere. Wegen eines technischen Gebrechen muss die Show ein Mal unterbrochen werden. Das Musical wird in der O2 Arena bis 31.01.2010 gezeigt.

21.01.2010:
„WE WILL ROCK YOU“ ist in der neuen Kategorie „Groupline Best Show“ für den „Whats-On-Stage Award“ nominiert.

21.01.2010:
in einer Pressemitteilung von „Experimental Sounds“ wird die Zusammenarbeit des auf die Musik für Übertragungen von American Football spezialisierten US-Duo „E.S. Posthumus“ (Helmut und Franz Vonlichten) mit Queen für den XLIV Super Bowl, das Endspiel der amerikanischen Football-Profiliga NFL (National Football League) am 07.02.2010 im Dolphin Stadium in Miami bekanntgegeben.

22.01.2010:
Aktueller weltweiter Verkaufsstand von "Absolute Greatest": 1.000.000 verkaufte Exemplare / Downloads.

22.01.2010:
Brian May und Elena Vidal präsentieren "A Village Lost And Found" im The Victoria & Albert Museum in South Kensington / London.

22.01.2010:
Im Allianz Teatro in Mailand findet die letzte Vorstellung von „WE WILL ROCK YOU Milan“ statt.

23.01.2010:
Brian May nimmt im Studio neue Gitarrenparts für eine neue Version von „We Will Rock You“ auf. Der Mix aus Originalversion mit neu eingespieltem Orchester wird von „E.S. Posthumus“ für den XLIV Super Bowl der National Football League am 07.02.2010 produziert.

26.01.2010:
„Absolute Greatest“ erhält aufgrund des Verkaufs von 10.000 Exemplaren Gold Status in Polen.

27.01.2010:
Die Produzenten „E.S. Posthumus“ stellen den Final Mix der „We Will Rock You“ Super Bowl Version fertig.

27.01.2010:
Die „WE WILL ROCK YOU Italy Tour“ startet in Triest. Im Teatro Rossetti wird das Musical bis zum 31.01.2010 gezeigt.

28.01.2010:
Brian May arbeitet mit Kerry Ellis im Studio um ihr Album fertig zustellen.

28.01.2010:
„The Bristol Hippodrome“ gibt bekannt, dass das Theater in Bristol aufgrund der Spielzeit der UK Tourproduktion von „WE WILL ROCK YOU“ im September/Oktober 2009 mit dem besten Jahr seit einer Dekade bilanziert.

29.01.2010:
Für den Mix von "We Will Rock You" und "Posthumus Zone (Theme To The National Football League On CBS)" wird ein 2.30 Minuten langer Video Teaser produziert.

31.01.2010:
Die „WE WILL ROCK YOU UK Tour“ hat die letzte Vorstellung in der O2 Arena in Dublin. Brian May spielt „Bohemian Rhapsody“ und hält gemeinsam mit Roger Taylor eine Ansprache bei der Final Show der UK Tour.

31.01.2010:
Ein Interview mit Brian May wird in der Sendung „Elaine Paige On Sunday“ auf BBC Radio 2 gesendet.

04.02.2010:
Die nächste Station der „WE WILL ROCK YOU Italy Tour“ ist im Teatro Europa in Bologna. Bis 07.02.2010 wird das Musical gezeigt.

06.02.2010:
Brian May, Sir Patrick Moore, Chris Lintott und Elena Vidal sind Gäste beim „European AstroFest 2010“ im Kensington Conference & Events Centre in London.

07.02.2010:
Eine neue Biographie von Roger Taylor wird auf Queenonline veröffentlicht.

08.02.2010:
In einer Pressemitteilung wird die Shortlist der Nominierungen für den „Laurence Olivier Award“ bekanntgegeben. „WE WILL ROCK YOU“ ist unter den 5 nominierten Musicals für den „Audience Award For The Most Popular Show“.

08.02.2010:
In einer Stellungnahme auf Facebook geben E.S.Posthumus bekannt, dass der „We Will Rock You“ Mix nicht rechtzeitig zum Super Bowl fertiggestellt werden konnte und deshalb nicht beim Endspiel der „National Football League“ verwendet wurde.

08.02.2010:
Fragen betreffend Roger Taylor´s Solo-Karriere können an Queenonline gesendet werden. Die Antworten von Roger Taylor auf die 10 interessantesten Fragen werden bei einem „Roger Taylor Solo Q&A“ veröffentlicht.

10.02.2010:
Der international renommierte Künstler und Skulptist John W Miles stellt auf seiner Website http://johnwmills.com/BrianMayProject/index.htm das Projekt „The John W Miles – Brian May Project“ vor. John W Miles fertigt Skulpturen, Gemälde, Zeichnungen und Drucke von Dr. Brian May basierend auf seiner Performance am Dach des Buckingham Palace 2002 an.

11.02.2010:
Im Teatro Brancaccio in Rom wird die „WE WILL ROCK YOU Italy Tour“ bis zum 21.02.2010 gezeigt.

18.02.2010:
"The Rock Radio" verlautbart, dass Taylor Hawkins & The Coattail Riders am 20.04.2010 ihr zweites Album "Red Light Fever" veröffentlichen. Gastmusiker bei dem im Foo Fighters "Studio 606" in Los Angeles aufgenommenen Album sind Brian May, Roger Taylor und Dave Grohl.

19.02.2010:
Eagle Rock Entertainment veröffentlicht unter dem Titel „A Concert By The Lake“ das Konzert der Band Du Lac als Blu-ray Disc. Bei dem am 11.06.2005 in Wintershall Estate in Surrey gefilmten Benefiz Konzert zugunsten HASTE (Heart And Stroke Trust Endeavour) singt Roger Taylor 3 Songs. Die DVD der Show „One Night Only Live“ wurde 2006 veröffentlicht.

20.02.2010:
Die Fotoausstellung „Queen – The Unseen Archive“ von Peter Hince wird in „The Art Gallery Of Ballarat“ in Australien präsentiert. Die Ausstellung ist bis 11.04.2010 zu sehen.

25.02.2010:
PlanetRock.com verlautbart, dass das neue Album von Meat Loaf den Titel „Hang Cool Teddy Bear“ trägt und am 20.04.2010 in den USA veröffentlicht wird. Studiogäste sind u.a. Brian May, Steve Vai, Justin Hawkins und Patti Russo. Brian May spielt gemeinsam mit Steve Vai auf den beiden Tracks „Love Is Not Real“ (Justin Hawkins on Backing Vocals and Guitar) und “Song Of Madness”.

26.02.2010:
Fragen von Fans an Brian May und Roger Taylor können an den Official International Queen Fan Club gesendet werden. Die bei einer gefilmten Question And Answer Session von Brian May und Roger Taylor beantworteten Fragen werden bei der UK Convention gezeigt.

24.02.2010:
Im Abbey Road Studio 1 findet eine Kerry Ellis Album Session mit einem 65 köpfigen Orchester statt. Brian May hat mit Steve Sidwell die Orchester Arrangements erarbeitet.

01.03.2010:
In der März Ausgabe des „Guitar World Magazine“ schreibt Steve Vai im Zuge der Cover Story „30 On 30“ den Artikel "King Of Queen" über Brian May.

03.03.2010:
Brian May und Anita Dobson sind Gäste beim „Laurence Olivier Nominees Luncheon“.

06.03.2010:
Brian May spricht in der Jimi Hendrix Special Sendung „The Guitarist´s Guitarist“ auf „Planet Rock“ über den Song „Little Wing“.

08.03.2010:
Eine 34 x 28 cm große Brian May „Red Special Baby Axe Wall Plaque“ mit einer Miniatur der Red Special und ihrer Geschichte wird von Queenonline zum Verkauf angeboten.

08.03.2010:
Udo Lindenberg besucht WE WILL ROCK YOU Stuttgart im Apollo Theater und gratuliert den Darstellern auf der Bühne für die tolle Show.

16.03.2010:
In einer Pressemitteilung wird die Veröffentlichung des Box Sets „Queen: Singles Collection Volume 3“ mit 13 CD Singles von „It´s A Hard Life“ bis „Scandal“ für den 31.05.2010 angekündigt.

18.03.2010:
Die Antworten von Roger Taylor auf die 15 besten Fragen der „Roger Taylor Solo Q & A“ werden auf Queenonline veröffentlicht.

18.03.2010:
Die WE WILL ROCK YOU Stuttgart Darsteller Alex Melcher (Galileo), Jessica Kessler (Scaramouche), Conchita Zandberger (Ozzy) und David-Michael Johnson alias DMJ (Brit) übergeben stellvertretend für das gesamte Apollo Theater einen Spendenscheck mit einem Teil der im letzten Jahr gesammelten Spenden der Musiktherapie der Filderklinik in Filderstadt bei Stuttgart.

21.03.2010:
Brian May und Elena Vidal präsentieren "A Village Lost And Found" im Corpus Christi, Lecture Room in Oxford als Teil des “Oxford Literary Festival”.

21.03.2010:
Die „Laurence Olivier Awards“ werden im Grosvenor House Hotel in London bei der „Laurence Olivier Award Ceremony“ vergeben. Der „Audience Award For Most Popular Show“ geht an „Wicked“.

22.03.2010:
Brian May nimmt an einer richterlichen Anhörung in Swansea / Wales um den Kampf für die Dachse teil.

23.03.2010:
Brian May ist mit Kerry Ellis im Studio um ihr Album zu finalisieren.

24.03.2010:
Der Song „Way Down“ mit Brian May kann auf der myspace Seite von Taylor Hawkins & The Coattail Riders erstmals angehört werden.

24.03.2010:
Die Hörer von Planet Rock wählen „Bohemian Rhapsody“ auf Platz 6 als „Most Classic Rock Song“. Platz 1 geht an „Stairway To Heaven“ von Led Zeppelin.

26.03.2010:
Das 7.48 Minuten lange EPK (Electronic Press Kit) "In The Studio - Part One" von Kerry Ellis und Brian May über das Debut Album "Anthems" wird auf YouTube veröffentlicht.

26.03.2010:
Queenonline präsentiert auf der Startseite der Website „Queen: The Singles Collection Vol. 3“.

26.03.2010:
Die für heute geplante Veröffentlichung der Phase 3 der „Limited Remastered Heavyweight 180 Gram Vinyl Alben“ mit den LPs „The Game“, „Hot Space“ und „Made In Heaven“ wird auf unbestimmte Zeit verschoben.

26.03. – 28.03.2010:
Im Vauxhall Holiday Park in Norfolk, Great Yarmouth findet die 25th Official International Queen Fan Club Convention statt. Highlights sind der Rolls Royce von Freddie Mercury, die Präsentation von „Smile“, ein neuer Song von Roger Taylor und die Anwesenheit von Freddie´s Schwester Kash.

29.03.2010:
Brian May besucht die Premiere der Londoner West End Produktion „Oliver“, in welcher Kerry Ellis die Hauptrolle spielt.

01.04.2010:
Brian May ist in Pembrokeshire um eine Dokumentation für die Serie "Wales This Week" aufzunehmen.

01.04.2010:
Ein Interview mit Brian May wird im Eureka Magazine / The Times veröffentlicht.

02.04.2010:
Die Limited Edition Book Version von "Absolute Greatest" verkauft in Polen 760.000 Exemplare und erhält einen Platin Award.

05.04.2010:
Queen sind der am viert meistgespielte Act in der letzten Dekade in England. Die ersten 3 Plätze gehen an Madonna, The Beatles und Robbie Williams. Das Ranking von BBC Radio 2 basiert auf die Jahre 2000 bis 2009 und Airplay im Radio, TV und öffentlichen Plätzen wie Pups, Clubs und Geschäften.

06.04.2010:
In einer Pressemitteilung wird "WE WILL ROCK YOU" im Londoner Dominion Theatre als "Official Charity" des Mercury Phoenix Trust für 2010 bekannt gegeben.

06.04.2010:
Das Box Set „Queen: Singles Collection Volume 3“ ist auf Platz 1 der Verkaufscharts in der Kategorie "Coming Soon" von Esprit / eil.com.

07.04.2010:
In einer Pressemitteilung wird bekanntgegeben, dass die erfolgreiche "WE WILL ROCK YOU UK TOUR" verlängert wird. Ab 06.12.2010 rockt das Musical mit einer neuen Cast im Palace Theatre in Manchester für 6 Wochen und im Frühjahr 2011 wird WWRY im Southhampton Mayflower Theatre and His Majesty´s, Aberdeen gezeigt. Weitere Termine werden demnächst bekanntgegeben.

08.04.2010:
Die WE WILL ROCK YOU Homepage www.wewillrockyou.de präsentiert sich im neuen Glanz.

08.04.2010:
Die Dokumentation mit Brian May wird in der Serie "Wales This Week" im TV-Programm ITV1 Wales gezeigt.

10.04.2010:
Im Rahmen der "Langen Nacht der Opern und Theater" gibt es einen exklusiven Vorgeschmack auf WE WILL ROCK YOU Berlin. Die WWRY Berlin Cast Alex Melcher (Galileo), Brigitte Oelke (Killer Queen), Julia J. Berger (Ozzy) und David-Michael Johnson alias DMJ (Brit) präsentieren ein Medley mit den größten Hits aus der Show erstmals auf einer Berliner Bühne.

13.04.2010:
In einer Pressemitteilung wird das Box Set "Queen: The Singles Collection Volume 3" mit den Singles von 1984 bis 1989 vorgestellt.

13.04.2010:
Queen starten ein neues Gewinnspiel. Jeder der bis zum Release Date 31.05.2010 bei Queenonline "Queen: The Singles Collection Vol. 3" bestellt, hat die Chance ein 52 cm x 72 cm großes, von Brian May und Roger Taylor signiertes, Proof Sheet des Box Set Artworks zu gewinnen.

13.04.2010:
Brian May startet die Kampagne "SAVE-ME" gegen legalisierten Blutsport mit Hunden in England, im speziellen der Fuchsjagd. Brian May enthüllt das erste „SAVE-ME“ Poster der von ihm selbst finanzierten Poster Kampagne auf der Cromwell Road / Warwick Road in London. In einer Pressemitteilung ersucht er um Unterstützung der Kampagne auf einer eigens eingerichteten Website www.save-me.org.uk . "SAVE-ME" wurde nach dem von Brian May komponierten Queen Song benannt.

13.04.2010:
Brian May ist Gast in der Sendung "The Boulton Factor" im "Sky News Channel" und spricht über die Fuchsjagd und seine "SAVE-ME" Kampagne.

14.04.2010:
Der "Official Brian May Channel" (BrianMayCom´s Channel) geht auf YouTube online. Der erste Videoclip ist das Interview mit Adam Boulton von der "Sky News Channel" Sendung "The Boulton Factor" über die "SAVE-ME" Kampagne.

14.04.2010:
"WE WILL ROCK YOU" feiert im Apollo Theater in Stuttgart Jubiläum. Die 2.000 Show findet in Deutschland statt. Seit der Deutschland Premiere am 12.12.2004 in Köln haben mehr als sieben Millionen Besucher "WE WILL ROCK YOU" in Deutschland gesehen.

16.04.2010:
Taylor Hawkins & The Coattail Riders veröffentlichen das Album "Red Light Fever" mit den Gastmusikern Brian May bei den Songs „Way Down“ und „Don´t Have To Speak“, Roger Taylor beim Song „Your Shoes“ sowie Dave Grohl.

16.04.2010:
Das neu gestaltete Queenonline Forum geht online.

17.04.2010:
Das Appartement von Freddie Mercury am Sutton Place in New York, wo auch Michael Jackson und Marilyn Monroe logierten, wird um 3,21 Millionen Euro verkauft.

19.04.2010:
Das neue Album „Hang Cool Teddy Bear“ von Meat Loaf wird in England veröffentlicht.

20.04.2010:
Das neue Album „Hang Cool Teddy Bear“ von Meat Loaf wird in Amerika veröffentlicht.

20.04.2010:
Die „8th Anniversary Show“ von „WE WILL ROCK YOU“ im Dominion Theatre in London wird offiziell vom geplanten Datum 11.05.2010 auf den 10.05.2010 verschoben.

20.04.2010:
„Classic Rock Magazine“ verkauft Portraits von Brian May und Jimmy Page als Charity Auction für den „ABC Trust“, der den Kindern in Brasilien zugute kommt.

20.04.2010:
Taylor Hawkins & The Coattail Riders stellen einen „8 Track Album Sampler“ vom neuen Album „Red Light Fever“ online.

21.04.2010:
Eine neue Version von „Save Me“ von Brian May und Kerry Ellis ist auf der „SAVE-ME“ Website online.

21.04.2010:
In einem persönlichen Newsletter bedankt sich Brian May bei allen, die seine „SAVE-ME“ Kampagne unterstützen.

21.04.2010:
In einer Pressemitteilung wird angekündigt, dass Brian May am 24.04.2010 Keynsham und Midsomer Norton besucht, um die Dan Norris Kampagne gegen die Tierjagd zu unterstützen.

22.04.2010:
Die Queen + The Muppets Version von „Bohemian Rhapsody“ ist für den „People´s Voice Webby Award“ in den Kategorien „ Music Video“ und „Viral Video“ nominiert.

23.04.2010:
Das neue Album „Hang Cool Teddy Bear“ von Meat Loaf wird als Standard CD, Deluxe Edition incl. Hardback Book, Super Deluxe Box Set und Vinyl LP in Österreich und Deutschland veröffentlicht. Brian May spielt gemeinsam mit Steve Vai auf den beiden Tracks „Love Is Not Real“ (Justin Hawkins on Backing Vocals and Guitar) und “Song Of Madness”.

24.04.2010:
Brian May besucht Keynsham und spricht am Morgen bei einem öffentlichen Meeting im „The Royal British Legion Club“ mit dem Publikum über die Dan Norris Kampagne gegen die Tierjagd. Am Nachmittag spricht er im Coffee Shop „Shorell´s“ in Midsomer Norton über sein Anliegen.

26.04.2010:
In einer Presseinformation werden neue Hauptdarsteller bei „WE WILL ROCK YOU“ in Stuttgart vorgestellt. Ab 07.05.2010 rocken Mark Seibert („Galileo“), Silke Braas („Ozzy“), Reinwald Kranner („Khashoggi“) und Jörg Neubauer („Bap“) im Apollo Theater. Jessica Kessler („Scaramouche“), Brigitte Oelke („Killer Queen“) und David Michael Johnson („Brit“) werden weiterhin in ihren Rollen zu sehen sein.

26.04.2010:
Zwei neue riesige „SAVE-ME“ Poster (40ft x 10ft) von Brian May´s Kampagne werden in der Cromwell Road in London sowie je ein Billboard in der Millennium Arches in Birmingham und in der Chester Road in Manchester montiert.

27.04.2010:
Der Trailer von Brian May zur Unterstützung der „SAVE-ME“ Kampagne ist am Brian May YouTube Channel online.

27.04.2010:
Brian May gibt englischen Radio Stationen 17 Interviews über seine „SAVE-ME“ Kampagne. 3 Interviews werden live und die restlichen 14 Interviews zeitversetzt im Radio gesendet.

28.04.2010:
In einer Pressemitteilung wird die „WE WILL ROCK YOU UK Tour 2010/11/12“ angekündigt. Die UK Tour startet im Herbst 2010 und die Termine für die Schottland Tour stehen bereits fest: Im Kings Theatre in Glasgow rockt WWRY vom 18.01 bis 19.02.2011, im His Majesty´s Theatre in Aberdeen vom 08.06. bis 02.07.2011 und im Playhouse in Edinburgh vom 29.11.2011 bis 07.01.2012.

28.04.2010:
Brian May besucht Gloucestershire um sich für „SAVE-ME“ einzusetzen.

29.04.2010:
Das neue „SAVE-ME“ Video „Bollocks To The Economy!“ von Brian May in der Rolle als Nachrichtenmoderator mit Wortspenden von Sir Patrick Moore, Tony Iommi, Joe Elliot, Kerry Ellis, Francis Rossi, Taylor Hawkins, Sharon Osbourne, Mazz Murray, Al Murray, Peter Kay u.a. ist am Brian May YouTube Channel online.

29.04.2010:
In einer Presseinformation vom Apollo Theater Stuttgart wird mitgeteilt, dass „WE WILL ROCK YOU das größte Rocktalent“ bei einem öffentlichen Casting auf der Showbühne des SI-Centrums am 14.05.2010 sucht. Die Jury bilden die WWRY-Hauptdarsteller Mark Seibert (Galileo), Brigitte Oelke (Killer Queen) und David Michael Johnson (Brit).

01.05.2010:
Der TV-Sender „3SAT“ bringt eine 65 Minuten lange Zusammenfassung von „Queen + Paul Rodgers Live In Ukraine“.

01.05.2010:
Queen´s Toningenieur und Live-Sound-Mixer Trip Khalaf sorgt bei der „Sonic Boom Over Europe Tour“ von KISS für den guten Live Ton.

02.05.2010:
Brian May gibt in den „Wise Buddha Studios“ 28 Interviews für Radio Stationen zum Support von „SAVE-ME“

02.05.2010:
Kerry Ellis performt bei „The Night Of 1000 Voices“ in der Royal Albert Hall in London. Kerry Ellis singt „No-One But You“ und „Who Wants To Live Forever“ als Duett mit Adam Pascal. Als unangekündigter Überraschungsgast kommt Brian May bei „Who Wants To Live Forever“ auf die Bühne und spielt eine Orchester Version von „We Are The Champions“ mit Ricardo Alfonso (WWRY „Galileo“) als Lead Sänger.

03.05.2010:
Brian May gibt ein Interview für „BBC World Service Radio“ zum Support von „SAVE-ME“.

03.05. bis 06.05.2010:
Der österreichische Radiosender Ö1 sendet in der Sendung „Radiokolleg“ die Geschichte von Queen in vier Teilen.

05.05.2010:
Die Produzenten von „WE WILL ROCK YOU“ geben bekannt, dass die Vorstellungen im Dominion Theater in London bis April 2011 verlängert werden.

05.05.2010:
Eine „Special Performance“ von Brian May und Roger Taylor beim Finale der „8th Anniversary Show“ von „WE WILL ROCK YOU“ am 10.05.2010 im Dominion Theatre wird angekündigt.
.
05.05.2010:
Das Video „Bohemian Rhapsody“ von Queen + The Muppets gewinnt den „People´s Voice Webby Award“ in der Kategorie „Viral Video“.

05.05.2010:
Bei „Play.com“ können „Limited Edition Play.com Exclusice Signed Copies“ von Kerry Ellis Debut Album „Anthems“ bestellt werden.

06.05.2010:
„Flash Gordon“ wird als Blu-Ray Disc in Österreich und Deutschland veröffentlicht.

07.05.2010:
Cast Wechsel bei „WE WILL ROCK YOU“ in Stuttgart. Mark Seibert („Galileo“), Silke Braas („Ozzy“), Reinwald Kranner („Khashoggi“) und Jörg Neubauer („Bap“) rocken ab sofort im Apollo Theater. Jessica Kessler („Scaramouche“), Brigitte Oelke („Killer Queen“) und David Michael Johnson („Brit“) sind weiterhin in ihren Rollen zu sehen.

08.05.2010:
Die englische „Times“ berichtet in einem Artikel in „Business Times Online“, dass Queen sich von EMI Music trennt und 2011 zu Universal Music wechselt.

10.05.2010:
Im Londoner Dominion Theatre findet die „8th Anniversary Show“ von „WE WILL ROCK YOU“ statt. Beim Finale spielen Brian May und Roger Taylor mit der Cast “Bohemian Rhapsody”.

10.05.2010:
Taylor Hawkins & The Coattail Riders veröffentlichen in England das Album "Red Light Fever" mit den Gastmusikern Brian May, Roger Taylor und Dave Grohl.

11.05.2010:
Bei der Show von Taylor Hawkins & The Coattail Riders im „La Scala“ in London spielen Brian May und Roger Taylor als Special Guests. Setlist: “Your Shoes”, “I´m In Love With My Car”, “Sleeping On The Sidewalk”, “Long Away”, “Tenement Funster” und “Way Down”.

11.05.2010:
Das neue Album „Hang Cool Teddy Bear“ von Meat Loaf wird in Amerika veröffentlicht.

11.05. bis 14.05.2010:
Im Planet Roc Studio finden die Final Band Auditions für WE WILL ROCK YOU Berlin unter der Leitung von WWRY European Music Supervisor Marc Tritschler (WWRY Music Director und Keyboard) und Oliver Poschmann (WWRY Bass) statt.

13.05.2010:
In einer Pressemitteilung wird eine Buchpräsentation von "A Village Lost And Found" von Brian May und Elena Vidal im "Free Library Of Philadelphia" am 20.07.2010 in Philadelphia angekündigt.

14.05.2010:
Die offizielle Website von WE WILL ROCK YOU präsentiert sich neu gestaltet.

14.05.2010:
Unter dem Motto „WE WILL ROCK YOU sucht das größte Rocktalent“ findet ein öffentliches Casting auf der Showbühne des SI-Centrums in Stuttgart statt.

21.05.2010:
Brian May und Elena Vidal geben in „David´s Bookshop“ in Letchworth eine Buch-Signierstunde.

25.05.2010:
Der "SAVE-ME" Shop geht online.

27.05.2010:
Der neue Teaser Clip „Anthems In The Studio – Part 2“ von Kerry Ellis und Brian May ist auf YouTube online. In dem EPK Clip performen Kerry Ellis und Brian May eine Acoustic Version des Queen + Paul Rodgers Songs „Some Things That Glitter“.

28.05.2010:
Das Box Set „Queen: Singles Collection Volume 3“ mit 13 CD Singles von „It´s A Hard Life“ bis „Scandal“ wird in Österreich und Deutschland veröffentlicht.

28.05.2010:
Im Rahmen der „Bejart Season“ wird das „Ballet For Life“ von Maurice Bejart im Theatre de Beaulieu in Lausanne / Schweiz aufgeführt. Das Ballett wird bis 06.06.2010 gezeigt.

31.05.2010:
Das Box Set „Queen: Singles Collection Volume 3“ wird in England veröffentlicht.

02.06.2010:
„Singles Collection: Volume 3“ wird von Toshiba EMI in Japan veröffentlicht. Die Auflage des Limited Edition Box Set ist auf 1.000 Kopien begrenzt.

02.06.2010:
Der österreichische Radio Sender „Radio Wien“ feiert 40 Jahre Queen mit einer zweistündigen Sondersendung. Gastmoderator im Studio ist Rudi Dolezal.

03.06.2010:
Brian May gibt Simon Mayo ein Telefon-Interview für die Sendung „Drivetime“ auf BBC Radio 2.

03.06.2010:
Brian May und Elena Vidal präsentieren "A Village Lost And Found" im Rahmen des "Hay Literary Festival" beim “Hay Festival 2010”.

04.06.2010:
In der „The Sky Book Show“ am Sky Arts Channel werden Interviews mit Brian May und Elena Vidal vom „Hay Festival 2010“ gezeigt.

04.06.2010:
Die Website zur Promotion von "ROCKMOS! The First And Only Photobook Of Queen And Paul Rodgers" mit Fotos und Geschichten von 22 Konzerten von QPR 2005 - 2008 von Thilo Rahn mit einer vollständigen Chronik mit Daten und Fakten aller 109 QPR Live Auftritten von Christian Rischer und einem Vorwort von Brian May, Roger Taylor und Paul Rodgers geht online. Das von Queen autorisierte und auf 3.000 Stück limitierte Buch wird am 10.09.2010 bei der „Freddie Mercury Birthday Party 2010“ in Wien präsentiert und weltweit veröffentlicht.

04.06.2010:
Das Game „Guitar Hero – Warriors Of Rock“ – „The Ultimate Rock & Roll Music Videogaming Experience“ wird für Weichnachten 2010 für die Systeme Xbox 360, PlayStation 3 und Wii angekündigt. Queen sind mit „Bohemian Rhapsody“ dabei.

06.06.2010:
BBC Radio Wales sendet in der Sendung „Haylights Special“ Interviews mit Brian May und Elena Vidal vom „Hay Festival 2010“.

06.06.2010:
Freddie Mercury wird als Sänger der ultimativen Rock´n´Roll Band bei der BBC Show „I´m In A Rock N´ Roll Band“ gewählt. Die weiteren gewählten Members der Band sind Jimi Hendrix als Gitarrist, John Bonham als Drummer und Flea als Bassist.

06.06.2010:
Led Zeppelin wird vor Queen und The Beatles als „Best Band“ bei der BBC Show „I´m In A Rock N´ Roll Band“ gewählt.

06.06.2010:
Rudi Dolezal präsentiert im VIZ Cinema in San Francisco die Premiere der 111 Minuten langen Dokumentation „Freddie Mercury: The Untold Story – Director´s Cut 2010“ mit neuen unveröffentlichten Interviews und mehr Live Performances von Freddie Mercury.

07.06.2010:
Das Game „Guitar Hero“ ist im iTunes App Store für iPhone und iPod Touch erhältlich. Das „Guitar Hero“ Basis App beinhaltet „We Are The Champions“. In einem zusätzlichen Song Pack sind die Songs „Another One Bites The Dust“, „Fat Bottomed Girls“ und „Killer Queen“ erhältlich.

07.06.2010:
Brian May und Anita Dobson besuchen die neue Produktion von „HAIR“ im Gielgud Theatre in London´s West End. Eine Hauptrolle im Musical spielt Kacie Sheik, welche die Rolle der „Scaramouche“ in WWRY Las Vegas spielte.

09.06.2010:
Brian May ist Gast in der TV-Sendung „The Daily Politics Show“ auf BBC2. Brian May wurde für diese Sendung mit Fuchs Clubs gefilmt und spricht über die Fuchs und Dachs Problematik in England.

10.06.2010:
Brian May kündigt in einem Brief in der Spring Ausgabe des Fan Magazins des Official International Queen Fan Clubs an, Ende des Jahres eine große Ankündigung mit Details über neue Studio- und Live Arbeiten sowie Computer zu veröffentlichen. Brian May im Originalton: „Queen still surprises us all!“.

11.06.2010:
Die Veröffentlichung des Final Sets der „Limited Remastered Heavyweight 180 Gram Vinyl Alben“ mit den LPs „Jazz“, „The Game“, „Hot Space“, „The Works“, „The Miracle“ und „Made In Heaven“ durch EMI Music wird für 30.08.2010 angekündigt.

12.06.2010:
Die WE WILL ROCK YOU Berlin Cast spielt spontan an 7 verschiedene Orten in Berlin „Guerilla Truck Shows“. Der Queen Fan-Club Germany begleitet die Cast bei den kurzen Gigs.

14.06.2010:
In einer Pressemitteilung wird Brenda Edwards als neue „Killer Queen“ von WE WILL ROCK YOU im Dominion Theatre in London vorgestellt. Brenda Edwards spielte die Rolle der „Killer Queen“ bereits in der WWRY UK Tour Produktion und ersetzt in London Mazz Murrey, welche ein Baby erwartet.

15.06.2010:
Brian May, Roger Taylor und Jim Beach sind Gäste bei der Lucian Grainge VIP Party von CEO Universal Music in London anlässlich der Ernennung von Frank Briegmann als Präsident von Universal Music Deutschland, Österreich, Schweiz und der Deutschen Grammophon. Weitere Gäste bei der VIP Party sind u.a. Roger Daltrey, Bob Geldof und Ronan Keating.

15.06.2010:
„Flash Gordon“ wird als Blu-Ray Disc in Amerika veröffentlicht.

17.06.2010:
Im „Eastbourne“ in London findet die Premiere des neuen Stücks „Two Sisters“ mit Anita Dobson in der Hauptrolle statt. Brian May hat für „Two Sisters“ die Musik komponiert und aufgenommen. Nächste Woche wird das Stück im Brighton Dome aufgeführt.

21.06.2010:
In einer Pressemitteilung wird das von Brian May produzierte Debut Album "Anthems" von Kerry Ellis angekündigt. Das Album wird am 13.09.2010 veröffentlicht.

21.06.2010:
In einer Pressemitteilung wird die Teilnahme von Kerry Ellis und Brian May beim "BBC Proms In The Park" Konzert am 11.09.2010 im Hyde Park in London angekündigt.

21.06.2010:
Die englische Firma Sirius Skins bietet „Graphic Skins“ für das iPhone mit 20 Motiven von Queen und Freddie Mercury an.

21.06.2010:
Brenda Edwards spielt das erste Mal die Rolle der „Killer Queen“ von WE WILL ROCK YOU im Dominion Theatre in London.

22.06.2010:
In Utrecht findet die Pressekonferenz für WE WILL ROCK YOU Utrecht mit Brian May, Roger Taylor und Ben Elton statt.

22.06.2010:
Brian May gibt der schwedischen Zeitung „“Expressen“ ein Interview, in welchem er die Veröffentlichung des Queen Backkataloges mit 150 bis 200 Songs durch Universal Music für 2011 ankündigt. Es wird keine Tour und auch keine weiteren Konzerte mit Paul Rodgers geben.

22.06.2010:
Im Interview mit der schwedischen Zeitung „Expressen“ gibt Brian May bekannt, dass auf dem kommenden Kerry Ellis Album „Anthems“ zwei Songs von Benny Andersson sein werden. Der Titelsong „Anthems“ vom ABBA Musical „Chess“ und „I Will Be There“ wurden vom ABBA Mastermind komponiert.

22.06.2010:
Eine Wachsfigur von Freddie Mercury soll bei der Eröffnung von Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett am Riesenradplatz im Prater in Wien im April 2011 ausgestellt werden.

24.06.2010:
Queen Online überarbeitet ihre e-mail Datenbank. Alle, die sich für Queen News, Updates und spezielle Offerte registrieren, nehmen an einem Gewinnspiel um Premieren Tickets für WE WILL ROCK YOU Berlin inkl. Flüge und Hotelunterkunft teil.

24.06.2010:
Die WE WILL ROCK YOU London Cast performt „Bohemian Rhapsody“ in der „Lenny Henry 5 O´Clock Show“ auf Channel 4.

25.06.2010:
Für 2011 ist eine Neuauflage des Buches „Queen Live: A Concert Documentary“ geplant. In dieser 3. Auflage von Greg Brooks und Gary Taylor werden viele neue und korrigierte Informationen und gegenüber dem Originalbuch mehr Fotos, Memorabilia, Dokumentationen, Live Discographie usw. veröffentlicht.

26.06.2010:
Im „Wingfield Barns Arts Centre“ in Suffolk / UK findet eine „A Village Lost And Found“ Ausstellung statt. Die von Brian May organisierte 3-D Stereoscopic Photography Ausstellung wird bis 17.07.2010 gezeigt.

28.06.2010:
Das Cover Artwork von Kerry Ellis´ Debut Album „Anthems“ wird enthüllt.

30.06.2010:
Die französische TV Show „Qui sera le meilleur ce soir spécila sosie” sucht das beste Freddie Mercury Double. Die Auditions finden am 10.09. und 11.09.2010 in Paris statt und die TV Show wird im Oktober aufgenommen.

01.07.2010:
Brian May nimmt an einer richterlichen Anhörung in Cardiff um den Kampf für die Dachse teil.

02.07.2010:
Brian May und Roger Taylor übergeben den „O2 Silver Clef Award“ am Muse im Park Lane Hilton Hotel in London anlässlich der „35th Anniversary Of The Silver Clef Awards“.

03.07.2010:
Die WE WILL ROCK YOU Berlin Cast singt gemeinsam mit 320.000 Fans auf der FIFA-Fan-Meile in Berlin vor dem Fußball-WM-Viertelfinale Deutschland gegen Argentinien “We Will Rock You” und „We Are The Champions“ und brechen damit den Guinness-Weltrekord im “größten gemeinsamen Singen”.

05.07.2010:
In einer Pressemitteilung wird die Veröffentlichung des Buches „A Village Lost And Found“ und die Buchpräsentationen von Brian May und Elena Vidal im Juli 2010 in den USA vorgestellt.

07.07.2010:
In einer Pressemitteilung wird die neue Mercury Phoenix Trust Initiative für 2010 vorgestellt: „Freddie For A Day“. Am 03.09.2010 werden die Fans weltweit aufgerufen, wie Freddie Mercury gekleidet, in nachempfundenen Bühnenkostümen den Tag zu verbringen und damit das Leben von Freddie Mercury zu ehren und gleichzeitig Geld für den Kampf gegen HIV / AIDS zu sammeln.

09.07.2010:
„The Prince´s Trust Rock Gala 2010“ wird für 17.11.2010 in der Londoner Royal Albert Hall angekündigt. Brian May, Roger Taylor, Eric Clapton, Tom Jones, Status Quo werden live zugunsten des „The Prince´s Trust“ performen.

12.07.2010:
„Absolute Radio“ sendet die zweiteilige Dokumentation „Live Aid: 25 Years On“ mit exklusiven Interviews mit Brian May und Roger Taylor sowie mit vielen weiteren Künstlern, welche bei Live Aid aufgetreten sind.

12.07.2010:
Das neue Feedback Forum auf der „SAVE-ME“ Website von Brian May ist online.

13.07.2010:
Vor 25 Jahren fand im Wembley Stadium in London und im John F. Kennedy Stadium in Philadelphia das „Live Aid“ Konzert statt. Der Auftritt von Queen gilt bis heute als unumstrittener Höhepunkt des Spektakels.

13.07.2010:
Brian May gibt Jon Snow ein Interview über den „Sieg der Dachse in Wales“ in den „Channel 4 News“.

13.07.2010:
Felicity Evas führt ein Telefon-Interview mit Brian May über die Gerichtsentscheidung über die Dachse für die Sendung "Good Evening Wales" von BBC Radio Wales.

14.07.2010:
In seiner Funktion als Kanzler der Liverpool John Moores University hält Dr. Brian May eine Ansprache bei der "Liverpool John Moores University Graduation Ceremony" in der Anglican Cathedral.

14.07.2010:
In einem Interview mit „The Huffington Post“ verkündet Dweezil Zappa, dass auf seinem neuen Album „What The Hell Was I Thinking“ rund 30 legendäre Gitarristen spielen werden. Unter den Gastmusikern befinden sich Brian May (die Aufnahme erfolgte vor rund 15 Jahren), Angus und Malcolm Young, Eddie Van Halen, Steve Vai, Steve Morse und Yngwie Malmsteen.

15.07.2010:
In einer Pressemitteilung wird die „Queen Rock Magic Exhibition“ in der Bangueting Hall im Knebworth House in Knebworth / Stevenage angekündigt. Die Ausstellung mit dem Schwerpunkt „Magic Tour 1986“ wird vom 04.08. bis 31.08.2010 gezeigt.

17.07.2010:
Brian May und Elena Vidal starten die „A Village Lost And Found - USA Tour“. Die beiden präsentieren „A Village Lost And Found“ in Cleveland / Ohio bei der National Stereoscopic Association Of America.

17.07.2010:
Brian May erhält als Überraschung einen Geburtstagskuchen mit einer Red Special Glasur bei der National Stereoscopic Association Of America in Ohio.

19.07.2010:
Dr. Brian May feiert seinen 63. Geburtstag.

20.07.2010:
Brian May und Elena Vidal präsentieren das Buch "A Village Lost And Found" im Montgomery Auditorium im Central Library - "Free Library Of Philadelphia" in Philadelphia.

20.07.2010:
Brian May gibt in der Sendung "Preston And Steve" ein Live Radio Interview für 93.3 WMMR Philadelphia.

20.07.2010:
In der North American Radio Show "In The Studio" wird das 30jährige Jubiläum von "The Game" mit einer Sendung über das Album mit Interviews mit Brian May und Roger Taylor von Show Produzenten und Gastgeber Redbeard gefeiert.

22.07.2010:
Brian May hat drei Paar signierte Schuhe und Fotos gestiftet, die zugunsten des Founds "Give Landmines The Boot" versteigert werden.

22.07.2010:
Brian May ist in New York und gibt 15 Telefon-Interviews für Radio Stationen von verschiedenen Staaten in Amerika.

22.07.2010:
Eine 3D Präsentation und Signierstunde von "A Village Lost And Found" von Brian May und Elena Vidal findet im “Barnes And Noble Bookstore” in New York statt.

23.07.2010:
Im "Grace Rainey Rogers Auditorium” im Metropolitan Museum Of Art in New York findet eine Präsentation / Signierstunde des Buches "A Village Lost And Found" mit Brian May und Elena Vidal statt.

25.07.2010:
Der TV-Sender "3SAT" zeigt eine 45 Minuten lange Zusammenfassung von "Queen Rock Montreal".

26.07.2010:
Roger Taylor feiert seinen 61. Geburtstag.

26.07.2010:
Brian May und Elena Vidal besuchen die Radiostation 89.3 KPCC im Mohn Broadcast Center in Los Angeles und geben John Rabe ein Interview.

26.07.2010:
Von Lonnie Donegan wird das Album „Puttin´ On The Style“ von 1978 in England auf CD veröffentlicht. Brian May spielt auf den Tracks „Diggin´ My Potatoes“ und „I´m Just A Rolling Stone“.

27.07.2010:
Eine 3D Präsentation und Signierstunde von "A Village Lost And Found" von Brian May und Elena Vidal findet im Downtown Independent Theatre in Los Angeles statt.

27.07.2010:
"The Official Freddie For A Day Store" wird eröffnet. Angeboten werden u.a. das "Live At Wembley Stadium" Kostüm sowie spezielle "Freddie For A Day - September 3rd 2010" T-Shirts.

27.07.2010:
Das Tracklisting von "Anthems" von Kerry Ellis wird veröffentlicht.

28.07.2010:
Ein Veranstalter bietet ab sofort die "Freddie Mercury Indian School - St. Peter´s Tour For Fans" an. Dabei besteht die Möglichkeit, die St. Peter´s School in Panchgani in Maharastra, 240 Kilometer von Bombay (Mumbai) in Indien zu besichtigen, in welcher Freddie Mercury von 1954 bis 1962 unterrichtet wurde. Ein Teil der Erlöse der Touren wird dem Mercury Pheonix Trust gespendet.

28.07.2010:
Brian May gibt Terry Gross ein Interview für NPR Radio - Fresh Air und spricht anschließend mit Cynthia Fox von KLOS Radio 95.5.

28.07.2010:
Eine Buch Signierstunde von Brian May und Elena Vidal findet im „Amoeba Music“ in Los Angeles statt.

29.07.2010:
Eine 3D Präsentation von "A Village Lost And Found" von Brian May und Elena Vidal findet beim Leonard Nimoy Event im Griffith Laboratory im Leonard Nimoy Event Horizon Theatre in Los Angeles statt. Das Buch wird in zwei Vorstellungen präsentiert.

29.07.2010:
Eine neue offizielle „Freddie For A Day“ Website geht online. Auf www.freddieforaday.com werden alle Informationen auf einem Platz zusammengefasst inkl. Tipps von Freddie Mercury´s Dress Co-Ordinator Diana Moseley für das Kreieren eines eigenen Freddie Kostüms.

01.08.2010:
In einer Pressemitteilung wird der achte „Freddie Mercury´s Montreux Memorial Day“ vom 03.09. bis 05.09.2010 in Montreux angekündigt.

02.08.2010:
In der Juli Ausgabe des italienischen Fan Club Magazins „We Will Rock You – The Official Italian Queen Fanzine“ erscheint ein einseitiger Bericht über "ROCKMOS! The First And Only Photobook Of Queen And Paul Rodgers".

03.08.2010:
Die WE WILL ROCK YOU Utrecht Cast spielt einen exklusiven Show Case im Club „Paradiso“ in Amsterdam vor 200 Fans. Brian May, Roger Taylor und Ben Elton senden eine kurze Videobotschaft.

03.08.2010:
Brian May gibt Terry Gross ein Interview für „Fresh Air“ von NPR Radio.

04.08.2010:
Der von Brian May geschriebene Song „Dangerland“ und „I´m Not That Girl“ von Kerry Ellis kann auf „Spotify“ erstmals angehört werden. „Dangerland“ ist auch auf YouTube online.

04.08. bis 31.08.2010:
Die „Queen Rock Magic Exhibition“ wird in der Bangueting Hall im Knebworth House in Knebworth / Stevenage gezeigt. Die Ausstellung mit dem Schwerpunkt „Magic Tour 1986“ präsentiert Bühnenkostüme, Posters, Band items, Konzert Tickets, Stage Passes uvm.

04.08.2010:
In einem Interview mit „Nightlife“ sagt Paul Rodgers über eine eventuelle weitere Zusammenarbeit mit Queen: „We´re all still excellent friends and we´ll maybe do a charity show down the road together again.“

06.08.2010:
In einer Pressemitteilung wird die Rückkehr von WE WILL ROCK YOU Italy angekündigt. Die WWRY Italy Touring Season beginnt am 04.11.2010 in Bergamo und endet am 27.03.2011 in Florenz und beinhaltet 10 Städte.

06.08.2010:
In einer Pressemitteilung wird bekannt gegeben, dass nicht wie zuletzt geplant alle sechs noch ausständigen LPs der „Limited Remastered Heavyweight 180 Gram Vinyl Alben“ gleichzeitig veröffentlicht werden. Am 27.08.2010 (Österreich und Deutschland) und 30.08.2010 (UK) werden die Alben "The Game“, „Hot Space“ und „Made In Heaven“ veröffentlicht. Das Final Set mit den LPs „Jazz“, „The Works“, und "The Miracle" folgt später in diesem Jahr.

06.08.2010:
Auf der Außenfassade des Millennium Hotels im SI-Centrum Stuttgart findet in 60 Meter Höhe ein LUFTgitarrenwettbewerb mit den Darstellern von WE WILL ROCK YOU Stuttgart statt.

07.08.2010:
Der Queen DVD Produzent Rhys Thomas gibt bekannt, dass er die Sleeve Notes für die Wiederveröffentlichung von allen 15 Queen Alben 2011 zum 40jährigen Jubiläum schreibt sowie an einer Dokumentation über Queen arbeitet.

08.08.2010:
Kerry Ellis und Brian May spielen live für die Videoaufnahme für die BBC 1 Show „Tonight´s The Night“ von John Barrowman, welche am 21.08.2010 gesendet wird.

08.08.2010:
The Official International Queen Fan Club veranstaltet ein „Launch Picnic“ bei der „Queen Rock Magic Exhibition“ im Knebworth Park. Spike Edney, Jamie Moses und Jeff Scott Soto spielen einen Acoustic Set.

10.08.2010:
Bei Universal Music kann ein exklusives, streng limitiertes Boxset von „Anthems“ von Kerry Ellis vorbestellt werden. Das Boxset wird das CD Album, eine DVD mit „In The Studio“ und „Behind The Scenes“ Featurette, Art Prints, ein exklusives Booklet, Bagdes und Postkarten beinhalten.

10.08.2010:
Die „Freddie For A Day – Germany“ Website mit deutschem Text geht online.

11.08.2010:
In einem Newsletter von QueenOnline bestätigt Jim Beach, dass Queen EMI Music nach 39 Jahren verlässt. 2011 starten Queen die Arbeit mit einer neuen Record Company um das 40jährige Jubiläum der Band mit „studio work, computers and live work“ zu feiern.

12.08.2010:
Die neue offizielle Website www.kerryellis.co.uk von Kerry Ellis geht online.

13.08.2010:
Der Sender SKY wirbt für die deutsche Fußball-Bundesliga mit “I Want It All” im TV, Radio und auf Plakatwänden.

15.08.2010:
Brian May und Kerry Ellis performen live „Save Me“, „I´m Not That Girl“ und „I Loved A Butterfly“ im BBC Radio Theatre in London für die BBC Radio 2 Show „Weekend Wogan“ und geben dem Gastgeber Sir Terry Wogan ein Interview. Brian May spielt mit Elio Pace und der House Band „Gimme Some Lovin´“.

16.08.2010:
Die offizielle Website www.freddieforadayla.com von „Freddie For A Day“ für Latin America ist in den Sprachen spanisch und portugiesisch online.

16.08.2010:
In einer Pressemitteilung wird die WE WILL ROCK YOU 2010 – 2011 Cast im Dominion Theatre in London bekanntgegeben. Die Hauptrollen: Galileo – Ricardo Afonso, Scaramouche – Sarah French, Pop - Kevin Kennedy, Killer Queen – Brenda Edwards, Khashoggi – Alex Bourne, Meat – Rachel John und Britney – Ian Carlyle. Die erste Show der neuen Cast findet am 06.09.2010 statt.

19.08.2010:
John Deacon feiert seinen 59. Geburtstag.

19.08.2010:
Die „Freddie For A Day“ Websites für Brasilien und Argentinien gehen online.

20.08.2010:
In einer Pressemitteilung wird ein Promo-Tag für WE WILL ROCK YOU Berlin mit Brian May, Roger Taylor und Ben Elton für den 13.09.2010 im Theater des Westens in Berlin angekündigt. Neben einem Presse- und Fototermin steht ein exklusives Fan-Treffen mit 250 Fans am Programm.

20.08.2010:
Das Video von "Gimme Some Lovin´" von Brian May und Elio Pace vom "Weekend Wogan" am 15.08.2010 ist auf dem Official Brian May Channel online.

21.08.2010:
In der BBC 1 Show „Tonight´s The Night“ von John Barrowman wird die Live Version von "Anthem" von Kerry Ellis und Brian May gesendet, welche am 08.08.2010 aufgezeichnet wurde.

21.08.2010:
Die erste Preview von WE WILL ROCK YOU Utrecht findet im Beatrix Theater in Utrecht statt.

22.08.2010:
Die WE WILL ROCK YOU Germany Cast tritt in der RTL 2 Show „Just The Best / Rock Classics“ auf.

23.08.2010:
Die "Flash Gordon 30th Anniversary Edition" im Limited Edition Steel Tin ink. Bonus CD mit dem Queen Soundtrack wird als Blu-Ray in England veröffentlicht.

24.08.2010:
"Anthems Part III - In The Sudio Behind The Scenes" von Kerry Ellis und Brian May geht online.

24.08.2010:
Queen werden auf Platz 17 der VH1 „100 Greatest Artists Of All Time“ gewählt.

25.08.2010:
Auf der Website von Universal Music Online kann mit einem eigenen Foto der Videoclip von „The Great Pretender“ mit dem eigenen Antlitz als Freddie Mercury im Rahmen der Aktion „Freddie Yourself For Freddie For A Day“ kreiert werden.

27.08.2010:
Das 3. Set der „Limited Remastered Heavyweight 180 Gram Vinyl Alben“ mit den LPs „The Game“, „Hot Space“ und „Made In Heaven“ wird von EMI Music in Österreich und Deutschland veröffentlicht.

27.08.2010:
Die WE WILL ROCK YOU 2010 – 2011 Cast London mit Brenda Edwards als "Killer Queen" spielen eine Live Performance in der TV-Show "This Morning" auf ITV1.

28.08.2010:
Brian May und Roger Taylor sind Gäste in der BBC Radio 2 Sendung „Rob Harris 40th Anniversary Show“.

30.08.2010:
Das 3. Set der „Limited Remastered Heavyweight 180 Gram Vinyl Alben“ mit den LPs „The Game“, „Hot Space“ und „Made In Heaven“ wird von EMI Music in England veröffentlicht.

31.08.2010:
Die "Freddie For A Day" Odessa / Ukraine Website in Russisch ist online. http://freddieforaday.odessastrings.com

01.09.2010:
Das Fotobuch von Mick Rock „Exposed: The Faces Of Rock´n´Roll“ mit den besten Bildern des Fotografen wird von „Cronicle Books“ als gebundene Ausgabe im Hardcover in England veröffentlicht.

02.09.2010:
Kerry Ellis und Brian May spielen "Anthem" in der "The Michael Ball Show" auf ITV1 und geben ein Interview.

03.09.2010:
Die VIP Gala Premiere von WE WILL ROCK YOU Utrecht findet im Beatrix Theater in Utrecht statt. Erstmals wird „These Are The Days Of Our Lives“ nicht in Englisch gesungen. Die holländische Version heisst „Dagen Van Zonlicht En Goud“. Brian May spielt mit der Cast „Bohemian Rhapsody“ und Roger Taylor kommt zum Schlussapplaus auf die Bühne.

03.09.2010:
Weltweit wird die Mercury Phoenix Trust Initiative „Freddie For A Day“ zelebriert, bei welchem Fans in Freddie´s nachempfundenen Bühnenkostümen gekleidet den Tag verbringen und damit das Leben von Freddie Mercury ehren und gleichzeitig Geld für den Kampf gegen HIV / AIDS sammeln.

03.09.2010:
Der Queen Manager Jim Beach kommt anlässlich des „Freddie For A Day“ Tages in einem „Magic Tour“ Kostüm und schwarzer Lederkappe zur Premiere von WE WILL ROCK YOU Utrecht.

03.09.2010:
Anlässlich des „Freddie For A Day“ Tages startet QueenOnline einen Wettbewerb für den „Diane Moseley Prize For Best Costume“ und den „Freddie In Most Original Location Prize“. Zu Gewinnen gibt es eine personalisierte „Freddie For A Day“ Gold CD mit Freddie´s Greatest Hits.

03.09. – 05.09.2010:
In Montreux findet zum 8. Mal der „Freddie Mercury´s Montreux Memorial Day“ statt.

04.09.2010:
Brian May spielt „Bohemian Rhapsody“ bei der Matinee und Abendshow der letzten Vorstellungen der 9ten Cast von WE WILL ROCK YOU London im Dominion Theatre.

04.09.2010:
Freddie Mercury wird von „OnePoll“ als „Greatest Rock Legend Of All Time“ auf Platz 1 der „Top 20 Rock Gods“ gewählt. Brian May belegt Platz 19.

05.09.2010:
Freddie Mercury hätte seinen 64. Geburtstag gefeiert.

06.09.2010:
In einer Pressemitteilung wird die Veröffentlichung des finalen Box Sets „Queen The Singles Collection Volume 4“ für 18.10.2010 in England angekündigt.

06.09.2010:
Im Dominion Theatre in London findet die erste Show der WE WILL ROCK YOU 2010 – 2011 Cast statt.

07.09.2010:
Brian May und Kerry Ellis performen „Anthem“ in der Show „This Morning“ auf ITV1 und geben ein Interview.

08.09.2010:
Brian May probt mit Kerry Ellis und einer neuen Band in einem Rehearsal Studio in Putney für „Proms In The Park“ am 11.09.2010 im Londoner Hyde Park.

09.09.2010:
In einer Pressemitteilung wird die Veröffentlichung von Kerry Ellis´„Anthems“ von Decca Records vorgestellt.

10.09.2010:
Im Arcotel Wimberger in Wien findet die „Freddie Mercury Birthday Party 2010 und 10 Jahre A.Q.F.C.V. Jubiläumsfeier“ statt. Das Buch "ROCKMOS! The First And Only Photobook Of Queen And Paul Rodgers" mit Fotos und Geschichten von 22 Konzerten von QPR 2005 - 2008 von Thilo Rahn mit einer vollständigen Chronik mit Daten und Fakten aller 109 QPR Live Auftritten von Christian Rischer und einem Vorwort von Brian May, Roger Taylor und Paul Rodgers wird erstmals offiziell präsentiert.

10.09:2010:
Ein Bericht über die Proben für „Proms In The Park“ von Kerry Ellis und Brian May wird in den BBC 1 London News gesendet.

10.09.2010:
Brian May und Kerry Ellis geben ein Live On Air Interview in den BBC Breakfast News auf BBC1 und zeigen das Video „I´m Not That Girl“.

11.09.2010:
Kerry Ellis und Brian May spielen beim „Proms In The Park" Konzert im Hyde Park in London vor 40.000 Zuschauern eine 16 Minuten lange Performance mit Rufus Taylor on Drums. Setlist: „Dangerland“, „I´m Not That Girl“, “Anthem” und „We Will Rock You / We Are The Champions“.

11.09.2010:
„Proms In The Park“ mit Kerry Ellis und Brian May wird auf BBC Radio 2 gesendet.

12.09.2010:
WE WILL ROCK YOU Stockholm feiert VIP Gala Premiere im Cirkus Theatre in Stockholm. Brian May, Roger Taylor und Ben Elton sind bei der Opening Night anwesend.

13.09.2010:
Brian May, Roger Taylor und Ben Elton sind für einen Promo-Tag für WE WILL ROCK YOU Berlin im Theater des Westens in Berlin. Neben einem Presse- und Fototermin findet ein exklusives Fan-Treffen mit 300 Fans statt.

13.09.2010:
Brian May erklärt in einem Interview im Theater des Westens in Berlin, dass es einen Film über das Leben von Freddie Mercury und einen Film über das Musical „WE WILL ROCK YOU“ geben wird.

13.09.2010:
Das von Brian May produzierte Debut Album „Anthems“ von Kerry Ellis wird von Decca Records als Standard CD und Limited Edition Box Set in England veröffentlicht.

13.09.2010:
Am Erscheinungstag von „Anthems“ signiert Kerry Ellis bei einer Autogrammstunde bei HMV in der Oxford Street in London Kopien des neuen Albums.

15.09.2010:
Brian May gibt ein Telefon-Interview für Radio 5 Live "Drive".

15.09.2010:
Brian May wird für ein Interview in der TV-Sendung "HARDtalk" für BBC News Cannel und BBC World News gefilmt.

16.09.2010:
In einer Pressemitteilung wird bekanntgegeben, dass Sacha Baron Cohen die Hauptrolle in dem Film über die "Freddie Mercury Story" übernimmt. Das Drehbuch für den derzeit noch unbetitelten Film stammt von Peter Morgan und der Film wird von GK Films gemeinsam mit Robert De Niro´s und Jane Rosenthal´s Tribeca Productions produziert. Die Produktion des Films beginnt 2011.

16.09.2010:
Auf der Startseite von QueenOnline wird die Veröffentlichung von "The Singles Collection Volume 4" beworben.

16.09.2010:
Die letzte Vorstellung von „WE WILL ROCK YOU“ findet im Apollo Theater in Stuttgart statt.

18.09.2010:
Kerry Ellis gibt eine Autogrammstunde im Store von „Dress Circle“ im Covent Garden in London und signiert Exemplare von „Anthems“.

18.09.2010:
Brian May organisiert den "Save-Me A Day In Action" Tag.

19.09.2010:
Das Kerry Ellis Album "Anthems" steigt von Null auf Platz 15 der UK Album Charts ein.

19.09.2010:
Das Buch „Freddie Mercury – Ein intimer Einblick von einem Mann, der ihn am besten kannte“ von Peter Freestone und Evans David erscheint in deutscher Sprache im Bosworth Musikverlag.

20.09.2010:
Brian May arbeitet mit Sir Patrick Moore an einem neuen Buch mit dem Arbeitstitel "The Cosmic Tourist".

22.09.2010:
Brian May arbeitet an der Vorbereitung von mehreren Stereo (3-D) Books.

23.09.2010:
Brian May gibt ein Interview für die Sendung "You And Yours" für BBC Radio 4 über die 3D-Ausstellung "The Gallery On The Green" von Stereoscopic Bildern in traditionellen englischen roten Telefonzellen in Settle / North York.

23.09.2010:
Das Interview mit Brian May wird in der TV-Show "HARDtalk" auf BBC World News gesendet.

24.09.2010:
Das Interview mit Brian May wird in der TV-Show "HARDtalk" auf dem BBC News Channel gesendet.

24.09.2010:
Eine dreiteilige Serie von Comic Book Graphic Novels basierend auf das Musical "WE WILL ROCK YOU" wird angekündigt. Der erste Teil mit dem Titel "Tales Of GaGa: Bohemian Uprising" von Willie Williams (Lighting Designer und Co-Video Director der Bühnen Produktion von WWRY) wird im Dominion Theater in London erhältlich sein.

24.09.2010:
Brian May´s Gitarrensolo von "Bohemian Rhapsody" belegt den 10. Platz der "Gibson Guitars Top 50 Guitar Solos Of All Time". Platz 1 erreicht das Solo von Jimmy Page in "Stairway To Heaven" von Led Zeppelin.

24.09.2010:
Das Videospiel "Guitar Hero: Warriors Of Rock" – „The Ultimate Rock & Roll Music Videogaming Experience“ mit "Bohemian Rhapsody" und 90 weiteren Rock Klassikern wird für die Systeme Xbox 360, PlayStation 3 und Wii veröffentlicht.

27.09.2010:
Die "WE WILL ROCK YOU" Comic Book Graphic Novel "Tales Of GaGa: Bohemian Uprising" von Willie Williams ist im Dominion Theatre in London erhältlich.

28.09.2010:
Das von Brian May produzierte Debut Album „Anthems“ von Kerry Ellis wird von Decca Records in den USA veröffentlicht.

30.09.2010:
Brian May präsentiert mit Naomi Campbell bei der "2010 Paris Motor Show" in Paris den "Lotus Esprit", einen von fünf neuen Auto Modellen von Lotus.

01.10.2010:
Das Buch "ROCKMOS! The First And Only Photobook Of Queen And Paul Rodgers" mit Fotos und Geschichten von 22 Konzerten von QPR 2005 - 2008 von Thilo Rahn mit einer vollständigen Chronik mit Daten und Fakten aller 109 QPR Live Auftritten von Christian Rischer und einem Vorwort von Brian May, Roger Taylor und Paul Rodgers wird weltweit veröffentlicht. Eine Special Edition von 111 nummerierten Exemplaren ist exklusiv erhältlich.

02.10.2010:
Roger Taylor und Sarina Potgieter heiraten in Roger´s Haus in Surrey. Brian May ist der Trauzeuge von Roger Taylor. Als Partyband bei der Hochzeitsfeier spielt die SAS Band mit Brian May, Roger Daltrey, Bob Geldof, Nick Mason, Joe Elliot, Gary Brooker, Mike Rutherford und Neil Murray.

05.10.2010:
In einer Pressemitteilung wird die Eröffnung der 3D-Ausstellung "The Gallery On The Green" in Settle / North Yorkshire am 04.11.2010 angekündigt. Brian May und Elena Vidal präsentieren bei der Eröffnung das Buch "A Village Lost And Found".

06.10.2010:
„Bohemian Rhapsody“ wird von „Planet Rock“ auf Platz 3 der „The Greatest Rock Singles UK Top 40“ gewählt. Platz 1 belegt „All Right Now“ von Free.

07.10.2010:
Der Präsident von Armenien, Serzh Sargsian, übergibt in der armenischen Botschaft in London einen Ehren-Award an Brian May, David Gilmour, Tony Iommi, Ian Gillan und Geoff Downs (Asia) für ihr Engagement für die Erdbebenopfer in Armenien mit ihrer „Rock Aid Armenia“ Version von „Smoke On The Water“ von 1989.

15.10.2010:
In einer Pressemitteilung vom „International Fund For Animal Welfare“ wird bekannt gegeben, dass Brian May am 19.10.2010 im House Of Lords für sein Engagement für Tiere mit dem Special Award „Campaigner Of The Year“ geehrt wird.

15.10.2010:
Das Final Box Set „Queen: Singles Collection Volume 4“ mit 13 CD Singles von „The Miracle“ bis „Under Pressure (Rah Mix)“ wird in Österreich und Deutschland veröffentlicht.

15.10.2010:
Edel Records veröffentlicht das CD/DVD Set "Smoke On The Water - The Metropolis Sessions" mit 4 Versionen des Songs von "Rock Aid Armenia", dem Original Videoclip und der 40 Minuten Dokumentation "The Making Of Smoke On The Water".

16.10.2010:
Das offizielle „Rock Aid Armenia“ Promo Video „Smoke On The Water (Wermut & Dee 2010 Remix)“ wird veröffentlicht, um Spenden für den Wiederaufbau der Kinder-Musik-Schule in Gyumri in der Erdbebenzone Armeniens zu sammeln.

16.10.2010:
Brian May und Elena Vidal präsentieren das Buch „A Village Lost And Found“ im „Magic Lantern Society“ in Euston in London.

18.10.2010:
In einer Pressemitteilung wird auf die Veröffentlichung des Final Box Sets von „Queen The Singles Collection Volume 4“ hingewiesen.

18.10.2010:
Das Final Box Set „Queen: Singles Collection Volume 4“ mit 13 CD Singles wird in England veröffentlicht.

18.10.2010:
Im Theater des Westens in Berlin findet der Press Call von „WE WILL ROCK YOU“ statt. Sieben Showszenen des Musicals werden gezeigt und Interviews mit der First Cast und Ben Elton sowie Uwe Petersen (Resident Director) finden statt.

19.10.2010:
Im Frühstücksfernsehen des deutschen Senders „SAT 1“ wird ein Interview von Jan Hahn mit Brian May, Roger Taylor und Ben Elton über „WE WILL ROCK YOU“ Berlin gesendet.

19.10.2010:
Im House Of Lords in London findet die „Animal Action Awards Ceremony“ statt. Brian May wird vom „International Fund For Animal Welfare“ mit dem “Order Of Honor” Award „Campaigner Of The Year“ für sein Engagement für Tiere geehrt.

19.10.2010:
In einer Pressemitteilung wird die Veröffentlichung des Buches „Is This The Real Life? The Untold Story Of Queen“ von Mark Blake angekündigt.

19.10.2010:
Das Fotobuch von Mick Rock „Exposed: The Faces Of Rock´n´Roll“ mit den besten Bildern des Fotografen wird von „Cronicle Books“ als gebundene Ausgabe im Hardcover in Deutschland veröffentlicht.

20.10.2010:
Die Presse Premiere von WE WILL ROCK YOU Berlin findet unter Anwesenheit von Ben Elton im Theater des Westens in Berlin statt.

20.10.2010:
Im Programmheft von WE WILL ROCK YOU Berlin wird eine Neuauflage von vielen Queen Alben mit unveröffentlichtem Material ab Jänner 2011 angekündigt.

21.10.2010:
Die Gala Premiere von WE WILL ROCK YOU Berlin findet im Theater des Westens in Berlin statt. Brian May spielt mit der Cast „Bohemian Rhapsody“ und Roger Taylor und Ben Elton kommen zum Schlussapplaus auf die Bühne.

21.10.2010:
Roger Taylor erzählt bei der „WE WILL ROCK YOU“ Gala Premiere im Theater des Westens in Berlin, dass es keine weiteren Pläne für eine „Taylor Storm Tour“ mit Taylor Hawkins, jedoch ein neues Roger Taylor Solo Album geben wird.

22.10.2010:
Island Records, eine Tochterfirma von Universal Music, veröffentlicht den gesamten Queen Back Katalog am 03.01.2011 als digitalen Download. Gleichzeitig werden „Greatest Hits“ und „Greatest Hits II“ veröffentlicht.

25.10.2010:
Das Buch „Is This The Real Life? The Untold Story Of Queen“ von Mark Blake wird in England veröffentlicht.

26.10.2010:
Brian May arbeitet mit Kerry Ellis an einem neuen Mix von „Defying Gravity“. Ein Teaser des offiziellen „G.A.Y. Remix“ ist auf brianmay.com online.

28.10.2010:
Brian May wird von BBC Breakfast über die Tötung des Hirsches „The Exmoor Emperor“, das größte in Freiheit lebende Tier in Großbritannien, interviewt.

29.10.2010:
Das Interview von Brian May über die Tötung des Hirsches „The Exmoor Emperor“ wird im BBC Breakfast TV Programm gesendet.

31.10.2010:
Brian May gibt ein Interview in der BBC1 Show "Sunday Morning Live" über das Thema "Is It Wrong To Hurt For Sport?".

01.11.2010:
Das Final Set der „Limited Remastered Heavyweight 180 Gram Vinyl Alben“ mit den LPs „Jazz“, „The Works“ und „The Miracle“ wird von EMI Music in England veröffentlicht.

01.11.2010:
Brian May spricht in der „The Late Show“ on „talkSport“ über seinen Standpunkt über die Jagd und Grausamkeiten an wild lebenden Tieren.

02.11.2010:
In einer Pressemitteilung wird das „Starmus Festival“ vom 21.03. bis 26.03.2011 in Teneriffa / Spanien angekündigt. Brian May wird bei dem Astrologie Festival eine Rede zu dem Thema „Discover The Cosmos And Change The World“ in der Magma Arts And Congress Hall halten. Weiters nimmt Brian May bei der Round Table Diskussion „108 Minutos“ am GTC – Gran Telescopio Canaria am Rogue De Los Muchachos Observatory in La Palma teil. Der „108 Minutos“ webcast vom GTC, dem größten Teleskop der Welt, wird weltweit übertragen.

03.11.2010:
Brian May ist mit einem Telefon-Interview mit Duncan Strauss Gast in der Radio Show „Talking Animals“.

04.11.2010:
Brian May und Elena Vidal eröffnen die "A Village Lost And Found" Ausstellung bei der Eröffnung der 3D-Ausstellung "The Gallery On The Green" in der Victoria Hall in Settle in North Yorkshire. Bei der kleinsten Fotoausstellung der Welt werden Stereoscopic Bilder in traditionellen englischen roten Telefonzellen bis Jänner 2011 gezeigt.

04.11.2010:
Brian May gibt ein Interview in einer Telefonzelle für YTV Calendar News anlässlich der "The Gallery On The Green" Ausstellung in Settle.

05.11.2010:
Zur Feier der Veröffentlichung des Final Sets der Queen Singles Collection startet EMI Music die „Biggest Queen Competition Ever“ mit 37 Queen Preisen.

08.11.2010:
Queen und Universal Music Group unterzeichnen einen exklusiven langfristigen Vertrag in London.

08.11.2010:
In Pressemitteilungen wird der Wechsel von Queen zur Universal Music Group, die Ausstellung „Stormtroopers In Stilettos“ und die ersten Pläne für „Queen 40“ 2011 bekanntgegeben:
- Queen und Universal Music Group haben einen langfristigen Vertrag
abgeschlossen.
- Ab 01.01.2011 ist Universal Music für weltweite Veröffentlichungen (ausgenommen Nord-Amerika) durch Island Records zuständig.
- Das „40th Anniversary Year“ wird mit der Ausstellung „Stormtroopers In Stilettos“ eröffnet. In Trumans Brewery in London´s East End wird vom 25.02.2011 bis 12.03.2011 eine große Ausstellung mit unveröffentlichten Memorabilia und Musik vom persönlichen Queen Archiv und eigenen Themenräumen mit dem Schwerpunkt auf die ersten 5 Queen Alben bis Mitte der 70iger gezeigt.
- Die ersten 5 Queen Alben werden von Island Records im März 2011
als „The 40th Anniversary Edition“ remastered und neu verpackt in Special Deluxe Packages mit zusätzlichen Material veröffentlicht.
- Die restlichen 10 Studio Alben werden im Laufe von 2011 veröffentlicht.
- Eine BBC-TV-Dokumentation mit raren Interviews mit Brian May und Roger Taylor folgt.
- Der Hollywood Film über Queen mit Sacha Baron Cohen in der Rolle als Freddie Mercury wird von GK Films, Robert De Niro´s Tribeca Productions und Queen Films produziert.
- Weitere „Queen 40“ Aktivitäten werden demnächst angekündigt.

08.11.2010:
In einer Pressemitteilung wird die Premiere von „WE WILL ROCK YOU“ am 27.01.2011 im Folketeateret in Oslo in Norwegen angekündigt. WWRY Oslo ist die größte Bühnen Produktion, die jemals in Norwegen gezeigt wurde.

09.11.2010:
Brian May nimmt an der Debatte über Dachse im London Zoo teil.

10.11.2010:
Brian May und Elena Vidal präsentieren das Buch "A Village Lost And Found" im Quarterhouse in Folkestone in Kent.

10.11.2010:
QueenOnline hat einen neuen Official Store unter www.queenmerch.com .

11.11.2010:
Die Fotoausstellung von Mick Rock „Rock“ wird in Idea Generation in London eröffnet. Die Ausstellung wird bis 16.01.2011 gezeigt.

11.11.2010:
Der italienische Filmproduzent Dino de Laurentiis ist im Alter von 91 Jahren in Beverly Hills gestorben. Dino de Laurentiis produzierte 1980 „Flash Gordon“.

13.11.2010:
In der Royal Albert Hall in London findet die "Royal Festival Of Remembrance Ceremony" für alle englischen Kriegsopfer in der Anwesenheit von The Queen Elisabeth II, The Prince Of Wales und Premier Minister David Cameron statt. Brian May und Kerry Ellis spielen "Anthem". Der Event wird von BBC 1 live übertragen.

13.11.2010:
Zur Feier des 40jährigen Jubiläums von Queen wird die neue Website www.queen40.com angekündigt.

15.11.2010:
QueenOnline und The International Queen Fan Club fordern die Fans auf, eine Liste mit ihren persönlichen „Top 20 Queen Videos“ für mögliche zukünftige Produkte zu senden.


15.11.2010:
Die amerikanische Rock Radio Show „InTheStudio“ feiert die “A Night At The Opera 35th Anniversary“ eine Woche lang mit einer Sendung über das Album mit Interviews mit Brian May und Roger Taylor von Show Produzenten und Gastgeber Redbeard.

17.11.2010:
In der Royal Albert Hall in London findet die „The Prince´s Trust Rock Gala 2010“ statt. Brian May und Roger Taylor spielen am Ende der Show einen Queen Set.
Setlist:
„These Are The Days Of Our Lives“ (Roger Taylor on vocals, Rufus Taylor on drums),
„Last Horizon“,
„It´s A Hard Life“ (Tom Chaplin of Keane on vocals)
„Seven Seas Of Rhye“ (Midge Ure on vocals), und
„We Will Rock You“ (Tom Chaplin on lead vocals and All Stars on vocals plus Phil Collins on additional drums).
Die Aftershow Party findet im The Baglioni Hotel statt.

19.11.2010:
In einer Pressemitteilung wird der "Collars & Coats Gala Ball" am 25.11.2010 zugunsten der „150th Anniversary Of Battersea Dogs Home“ in der Battersea Power Station in London angekündigt. Bei dem Charity Event werden Queen + Roger Daltrey gemeinsam mit Spike Edney´s SAS Band und Meat Loaf´s Patti Russo live spielen.

19.11.2010:
Brian May und Roger Taylor sind im De Lane Lea Soho Studio in London um an der „Queen40“ BBC Dokumentation zu arbeiten. Das Studio ist für die nächsten 14 Tage gebucht.

22.11.2010:
„ROCKMOS! The First And Only Photobook Of Queen + Paul Rodgers“ wird offiziell auf der QueenOnline Website geführt.

23.11.2010:
Brian May ist Gast bei Ian Collins „The Late Show“ auf talkSPORT Radio in der Sendung „The Adult Hour“ und spricht über Freddie Mercury, Queen und Tierschutz.

23.11.2010:
Zur Feier des 35jährigen Jubiläums von „A Night At The Opera“ und zum Gedenken an Freddie Mercury hat das Web Video Magazin WatchMojo.com ein Video Profil von Queen gestaltet.

24.11.2010:
Vor 19 Jahren hat Freddie Mercury seinen Kampf gegen AIDS verloren.

24.11.2010:
In einer Pressemitteilung wird die Ausstellung “Stormtroopers in Stilettos:
Queen – The Early Years” angekündigt. Die Ausstellung eröffnet am 25.02.2011 im Old Truman Brewery in London und wird bis 12.03.2011 gezeigt.

24.11.2010:
„Singles Collection: Volume 4“ wird von Toshiba EMI in Japan veröffentlicht. Die Auflage des Limited Edition Box Set ist auf 1.000 Kopien begrenzt.

24.11.2010:
Brian May probt mit den Musikern für den Auftritt beim "Collars & Coats Gala Ball".

25.11.2010:
Brian May gibt vor dem Live Auftritt beim "Collars & Coats Gala Ball" der BBC ein Interview, welches bei BBC News gesendet wird.

25.11.2010:
In der Battersea Power Station in London findet der Charity Event "Collars & Coats Gala Ball" zugunsten der „150th Anniversary Of Battersea Dogs Home“ statt.
Queen + Roger Daltrey spielen gemeinsam mit Spike Edney´s SAS Band und Meat Loaf´s Patti Russo.
Queen Setlist:
"Rip It Up" (RT),
"Heroes" (RT),
"Hound Dog" (BM),
"Under Pressure" (RT and Patti Russo),
"I Want It All" (Roger Daltrey),
"We Will Rock You" (All Stars) und
"With A Little Help From My Friends" (All Stars).

25.11.2010:
Brian May versteigert auf ebay 6 WWRY London VIP Box Tickets und ein Meet And Greet mit ihm zugunsten einer Online Christmas Auction von ABC (Action For Brazil´s Children).

26.11.2010:
Das Final Set der „Limited Remastered Heavyweight 180 Gram Vinyl Alben“ mit den LPs „Jazz“, „The Works“ und „The Miracle“ wird von EMI Music in Österreich und Deutschland veröffentlicht.

27.11.2010:
David Richards ist Gast bei der 5th Anniversary von QueenItalia in Rom und präsentiert unveröffentlichte Demoaufnahmen "Affairs" und "Grand Dame" von 1989. Weiters präsentiert David Richards eine frühe Version von "Barcelona" sowie eine Demoversion von "Don´t Try So Hard".

29.11.2010:
In einer Pressemitteilung wird die Versteigerung einer von Brian May, Jimmy Page, Keith Richards, David Gilmour, Eric Clapton, Roger Daltrey u.a. signierte Epiphone Casino Guitar zugunsten des "PUP AID" für "Puppy Farming Dog Charities" angekündigt.

30.11.2010:
Die Startseite der Website "Stormtroopers In Stilettos" geht online. Die volle Version der Ausstellungs-Website http://stormtroopersinstilettos.com/ ist demnächst online.

03.12.2010:
In einer Pressemitteilung wird "Anthems: The Concert" Starring Kerry Ellis And Brian May für den 01.05.2011 in der Royal Albert Hall in London angekündigt. Bei dem One-Off Event werden die beiden vom City Of London Philharmonic, The Anthems Ensemble, The West End Chorus sowie Adam Pascal unterstützt. Neben "Anthems" stehen Songs von "Rent", "Wicked", "Chess", "Hairspray", The Rocky Horror Show" und "Aida" auf dem Programm.

04.12.2010:
Jimmy May, der 32jährige Sohn von Brian May, erleidet in Barnes / West London einen schweren Autounfall.

05.12.2010:
Brian May ist mit dem Thema „Man As A Wild Animal“ der Star Gast Sprecher bei der „Animal Aids´s Christmas Fayre“ in der Kensington Town Hall in London.

07.12.2010:
In einer Pressemitteilung wird die Opening Night von "WE WILL ROCK YOU Copenhagen" am 23.02.2011 im Forum Copenhagen in Dänemark angekündigt.

07.12.2010:
„Rock Band 3“, das interaktive Konsolenspiel, bei dem man in die Rolle eines Bandmitglieds schlüpft, wird mit vielen Queen Songs von „Live At Wembley Stadium“ für die Systeme Playstation 3, Wii und XBox 360 veröffentlicht.

07.12.2010:
Brian May hält eine Rede beim Event "UK Save Wild Tigers Summit" im Geographical Society in London.

08.12.2010:
Freddie Mercury wird auf Platz 2 der "30 Greatest Lead Singers Of All Time" von "Music Radar" gewählt. Platz 1 geht an Axl Rose und Platz 3 an Robert Plant.

08.12.2010:
Brian May nimmt am "Breakfast Briefing" mit der "Blue Fox - Conservatives Against Hunting" Gruppe im House Of Commons teil.

09.12.2010:
In einer Pressemitteilung wird die Wieder-Veröffentlichung von "Greatest Hits" und "Greatest Hits II" durch Island Records als Start in das "Queen40" Jubiläumsjahr 2011 angekündigt.

09.12.2010:
Im Palace Theatre in Manchester findet die Press Night der "WE WILL ROCK YOU UK TOUR 2010/2011" mit neuer Cast statt. Das Musical wird wird bis 10.01.2011 aufgeführt.

10.12.2010:
Die WE WILL ROCK YOU Berlin Cast ist Gast in der RTL-Sendung "Die ultimative Chart Show - Die erfolgreichsten Musical-Hits".

10.12.2010:
Brian May ist Gast bei der Opening Night von "Sleeping Beauty" im Richmond Theater in Richmond. Anita Dobson spielt die Hauptrolle.

11.12.2010:
„ROCKMOS! The First And Only Photobook Of Queen + Paul Rodgers“ ist ab sofort auch bei Amazon.de erhältlich.

13.12.2010:
„Anthem“ von Kerry Ellis und Brian May wird als Download Single im iTunes Store veröffentlicht.

13.12.2010:
Die DVD "Queen Talks“ mit einer Compilation der Fan Club Massages von Queen von 1986 bis 2010 wird vom Official International Queen Fan Club veröffentlicht.

14.12.2010:
Ein Promo-Clip von „Bohemian Rhapsody“, der „The Greatest Rock Anthem Of All Time“, für das interaktive Konsolenspiel „Rock Band 3“ wird auf dem Queen YouTube Channel veröffentlicht.

14.12.2010:
Die polnische Tageszeitung „Rzeczpospolita“ veröffentlicht eine Special Book / DVD Edition von „The Making Of A Night At The Opera“ mit einem 20 seitigen Buch und Dokumentar-DVD in Polen.

15.12.2010:
Brian May unterstützt die Kampagne „Stop The Baby Trade“ der „British Union For The Abolition Of Vivisection“ (BUAV) zur Abschaffung des Handels von Affen zu Testzwecken in Labors.

15.12.2010:
Im Auktionshaus "Bonham´s" in London wird ein von Brian May 2010 handgeschriebener Text von "We Will Rock You" zugunsten des "Teenage Cancer Trust" versteigert.

15.12.2010:
Im Auktionshaus "Bonham´s" in London wird eine von Brian May, Jimmy Page, Keith Richards, David Gilmour, Eric Clapton, Roger Daltrey u.a. signierte Epiphone Casino Guitar zugunsten des "PUP AID" für "Puppy Farming Dog Charities" versteigert.

16.12.2010:
Bereits jetzt steht fest, dass die Neuveröffentlichungen von „Greatest Hits“ und „Greatest Hits II“ das erste „Radio 2 Album Of The Week“ 2011 von „Radio 2“ in England sind.

16.12.2010:
Ein Promo-Clip mit Rehearsal Footage von „Bohemian Rhapsody“ für das interaktive Konsolenspiel „Rock Band 3“ ist auf dem Queen YouTube Channel online.

17.12.2010:
„Bohemian Rhapsody“ wird auf Platz 2 der „Dutch Radio Q Music Top 1000“ gewählt. Die Nummer 1 ist „Viva La Vida“ von Coldplay.

17.12.2010:
„Fat Bottomed Girls“ wird zum „Best Road Song“ von VH1 Classic Radio gewählt.

23.12.2010:
Die Startseite der Website von Queenonline präsentiert sich im neuen „Queen40“ Design.

23.12.2010:
Das englische Magazine "Uncut" sucht Fragen an Brian May für einen
"An Audience With Brian May" Artikel. Das Interview wird in einer "Uncut" Ausgabe 2011 veröffentlicht.

24.12.2010:
Das 3D TV Programm „nShow 3D“ in Polen zeigt „The Prince´s Trust Rock Gala 2010“.

25.12.2010:
Auf der Website des “The Official International Queen Fan Club” wird “The First Online Edition” des Fan Club Magazines veröffentlicht.

31.12.2010:
Die „WE WILL ROCK YOU Berlin Cast“ spielt auf der Silvester Party beim Brandenburger Tor in Berlin.

31.12.2010:
Die TV-Programme Sky 3D und Sky Arts 1 in England senden die 90 Minuten lange Zusammenfassung „Prince´s Trust Rock Gala 2010: The Highlights“ des in 3-D gefilmten Konzerts vom 17.11.2010 in der Royal Albert Hall in London. Weiters werden die 30 Minuten lange Dokumentation „Behind The Scenes“ und „By Invitation“ mit 30 Minuten Berichte vom Red Carpet und Back Stage Interviews gesendet.

31.12.2010:
In der TV-Show "Celebrity Mastermind" auf BBC1 beantwortet der englische Comedian und Schauspieler Rhys Thomas Fragen über Queen.

TO BE CONTINUED ......................

DIE LEGENDE LEBT –
DIE ERFOLGSSTORY GEHT WEITER !

 

Zurück zum Index