« 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 »

Brian News#1135 - Thema: Motörhead - Bad Magic incl. Brian May
erstellt: 18.10.2016 10:36:59 von queenrocks
Das letzte Studioalbum "Bad Magic" von Motörhead mit Brian May als Gast beim Track "The Devil" wird am 02.12.2016 als streng limitierte Deluxe-Picture-LP in vier Ausführungen veröffentlicht. Das Album kommt in vier unterschiedlichen Farben (Silver, Gold, Rot und Grün) als 180g Pressung im Gatefold Sleeve und mit Download Code.
News drucken Google Suche Kategorie: Brian News

Brian News#1134 - Thema: Soundgarden - Badmotorfinger incl. Brian May
erstellt: 18.10.2016 10:36:17 von queenrocks
Die Grunge-Band Soundgarden veröffentlicht am 18.11.2016 zum 25. Jubiläum ihres 1991 Album "Badmotorfinger" vier Special Editions des Albums inkl. dem Track "New Damage" mit Brian May. "New Damage" wurde erstmals 1994 auf dem Compilation Album "Greenpeace - Alternative NRG" veröffentlicht.
News drucken Google Suche Kategorie: Brian News

Brian News#1133 - Thema: Extreme - Pornograffitti Live 25" incl. Brian May
erstellt: 18.10.2016 10:35:31 von queenrocks
Extreme veröffentlichen am 21.10.2016 die Blu-Ray/DVD/CD "Pornograffitti Live 25". In der "Rockshow" Dokumentation ist Brian May zu sehen.
News drucken Google Suche Kategorie: Brian News

Queen News#1132 - Thema: Q+AL - Bangkok 30/09/2016
erstellt: 18.10.2016 10:33:10 von queenrocks
Queen + Adam Lambert - Asia Tour 2016: Thailand, Bangkok, Impact Arena, Muang Thong Thani, 30/09/2016 - Final Show
Set List: Seven Seas Of Rhye (Pyro) / Hammer To Fall / Stone Cold Crazy / Fat Bottomed Girls / Dont´t Stop Me Now / Killer Queen / Somebody To Love / Love Of My Life (Brian May on Vocals) / A Kind Of Magic (Roger Taylor on Vocals, Rufus Taylor on Drums) / Drum Battle / Under Pressure / Crazy Little Thing Called Love / Another One Bites The Dust / I Want It All (Cyro) / Who Wants To Live Forever / The Show Must Go On / Guitar Solo incl. Last Horizon / Tie Your Mother Down (Rufus Taylor on Drums) / I Want To Break Free / Bohemian Rhapsody (Pyro) / Radio Ga Ga / Ecore: We Will Rock You / We Are The Champions / God Save The Queen.
Änderung der Set List: Another One Bites The Dust ist bei der Final Show der Asia Tour 2016 wieder im Programm.
News drucken Google Suche Kategorie: Queen News

Queen News#1131 - Thema: Q+AL - Hong Kong 28/09/2016
erstellt: 18.10.2016 10:32:29 von queenrocks
Queen + Adam Lambert - Asia Tour 2016: China, Hong Kong, AsiaWorld-Expo, 28/09/2016
Set List: Seven Seas Of Rhye (Pyro) / Hammer To Fall / Stone Cold Crazy / Fat Bottomed Girls / Dont´t Stop Me Now / Killer Queen / Somebody To Love / Love Of My Life (Brian May on Vocals) / A Kind Of Magic (Roger Taylor on Vocals, Rufus Taylor on Drums) / Drum Battle / Under Pressure / Crazy Little Thing Called Love / I Want It All (Cyro) / Who Wants To Live Forever / The Show Must Go On / Guitar Solo incl. Last Horizon / Tie Your Mother Down (Rufus Taylor on Drums) / I Want To Break Free / Bohemian Rhapsody (Pyro) / Radio Ga Ga / Ecore: We Will Rock You / We Are The Champions / God Save The Queen. Keine Änderung der Set List.
News drucken Google Suche Kategorie: Queen News

Queen News#1130 - Thema: Q+AL - Shanghai 26/09/2016
erstellt: 27.09.2016 09:33:39 von queenrocks
Queen + Adam Lambert - Asia Tour 2016: China, Shanghai, Mercedes-Benz Arena, 26/09/2016
Set List: Seven Seas Of Rhye (Pyro) / Hammer To Fall / Stone Cold Crazy / Fat Bottomed Girls / Dont´t Stop Me Now / Killer Queen / Somebody To Love / Love Of My Life (Brian May on Vocals) / A Kind Of Magic (Roger Taylor on Vocals, Rufus Taylor on Drums) / Drum Battle / Under Pressure / Crazy Little Thing Called Love / I Want It All (Cyro) / Who Wants To Live Forever / The Show Must Go On / Guitar Solo incl. Last Horizon / Tie Your Mother Down (Rufus Taylor on Drums) / I Want To Break Free / Bohemian Rhapsody (Pyro) / Radio Ga Ga / Ecore: We Will Rock You / We Are The Champions / God Save The Queen. Änderung der Set List: Kein Teo Torriatte, Another One Bites The Dust und I Was Born To Love You. These Are The Days Of Our Lives wird mit A Kind Of Magic getauscht. The Show Must Go On ist wieder im Programm.
News drucken Google Suche Kategorie: Queen News

Queen News#1129 - Thema: Q+AL - Tokyo 21.+22.+23.09.2016
erstellt: 25.09.2016 15:33:20 von queenrocks
Queen + Adam Lambert - Asia Tour 2016: Japan, Tokyo, Nippon Budokan, 1st Night, 21/09/2016
Set List: Seven Seas Of Rhye (Pyro) / Hammer To Fall / Stone Cold Crazy / Fat Bottomed Girls / Dont´t Stop Me Now / Killer Queen / Somebody To Love / Love Of My Life (Brian May on Vocals) / Teo Torriatte (Brian May on Vocals) / These Are The Days Of Our Lives (Roger Taylor on Vocals, Rufus Taylor on Drums) / Drum Battle / Under Pressure / Crazy Little Thing Called Love / Another One Bites The Dust / I Want It All (Cyro) / Who Wants To Live Forever / The Show Must Go On / Guitar Solo incl. Last Horizon / Tie Your Mother Down (Rufus Taylor on Drums) / I Want To Break Free / I Was Born To Love You / Bohemian Rhapsody (Pyro) / Radio Ga Ga / Ecore: We Will Rock You / We Are The Champions / God Save The Queen. Änderung der Set List: Neu in der Set List: Teo Torriatte und I Was Born To Love You.


Queen + Adam Lambert - Asia Tour 2016: Japan, Tokyo, Nippon Budokan, 2nd Night, 22/09/2016
Set List: Seven Seas Of Rhye (Pyro) / Hammer To Fall / Stone Cold Crazy / Fat Bottomed Girls / Dont´t Stop Me Now / Killer Queen / Somebody To Love / Love Of My Life (Brian May on Vocals) / Teo Torriatte (Brian May on Vocals) / A Kind Of Magic (Roger Taylor on Vocals, Rufus Taylor on Drums) / Drum Battle / Under Pressure / Crazy Little Thing Called Love / Another One Bites The Dust / I Want It All (Cyro) / Who Wants To Live Forever / Guitar Solo incl. Last Horizon / Tie Your Mother Down (Rufus Taylor on Drums) / I Want To Break Free / I Was Born To Love You / Bohemian Rhapsody (Pyro) / Radio Ga Ga / Ecore: We Will Rock You / We Are The Champions / God Save The Queen. Änderung der Set List: A Kind Of Magic wird mit These Are The Days Of Our Lives getauscht. Kein The Show Must Go On.


Queen + Adam Lambert - Asia Tour 2016: Japan, Tokyo, Nippon Budokan, 3rd Night, 23/09/2016
Set List: Seven Seas Of Rhye (Pyro) / Hammer To Fall / Stone Cold Crazy / Fat Bottomed Girls / Dont´t Stop Me Now / Killer Queen / Somebody To Love / Love Of My Life (Brian May on Vocals) / Teo Torriatte (Brian May on Vocals) / These Are The Days Of Our Lives (Roger Taylor on Vocals, Rufus Taylor on Drums) / Drum Battle / Under Pressure / Crazy Little Thing Called Love / Another One Bites The Dust / I Want It All (Cyro) / Who Wants To Live Forever / Guitar Solo incl. Last Horizon / Tie Your Mother Down (Rufus Taylor on Drums) / I Want To Break Free / I Was Born To Love You / Bohemian Rhapsody (Pyro) / Radio Ga Ga / Ecore: We Will Rock You / We Are The Champions / God Save The Queen. Änderung der Set List: These Are The Days Of Our Lives wird mit A Kind Of Magic getauscht. Kein The Show Must Go On.
News drucken Google Suche Kategorie: Queen News

Queen News#1128 - Thema: Q+AL - Taipei 19/09/2016
erstellt: 19.09.2016 19:46:57 von queenrocks
Queen + Adam Lambert - Asia Tour 2016: China / Taiwan, Taipei, Nangang Exhibition Hall, 19/09/2016
Set List: Seven Seas Of Rhye (Pyro) / Hammer To Fall / Stone Cold Crazy / Fat Bottomed Girls / Dont´t Stop Me Now / Killer Queen / Somebody To Love / Love Of My Life (Brian May on Vocals) / These Are The Days Of Our Lives (Roger Taylor on Vocals, Rufus Taylor on Drums) / Drum Battle / Under Pressure / Crazy Little Thing Called Love / Another One Bites The Dust / I Want It All (Cyro) / Who Wants To Live Forever / The Show Must Go On / Guitar Solo incl. Last Horizon / Tie Your Mother Down (Rufus Taylor on Drums) / I Want To Break Free / Bohemian Rhapsody (Pyro) / Radio Ga Ga / Ecore: We Will Rock You / We Are The Champions / God Save The Queen. Änderung der Set List: These Are The Days Of Our Lives anstelle von A Kind Of Magic. Änderung der Reihenfolge: Guitar Solo erst nach Who Wants To Live Forever und The Show Must Go On.
News drucken Google Suche Kategorie: Queen News

Queen News#1127 - Thema: Q+AL - Singapore 17/09/2016
erstellt: 19.09.2016 14:45:49 von queenrocks
Queen + Adam Lambert - Asia Tour 2016: 2016 Singapore Grand Prix, Singapore, Padang Stage (Zone 4), 17/09/2016
Set List: Seven Seas Of Rhye (Pyro) / Hammer To Fall / Stone Cold Crazy / Fat Bottomed Girls / Dont´t Stop Me Now / Killer Queen / Somebody To Love / Love Of My Life (Brian May on Vocals) / A Kind Of Magic (Roger Taylor on Vocals, Rufus Taylor on Drums) / Drum Battle / Under Pressure / Crazy Little Thing Called Love / Another One Bites The Dust / I Want It All (Cyro) / Guitar Solo incl. Last Horizon / Who Wants To Live Forever / The Show Must Go On / Tie Your Mother Down (Rufus Taylor on Drums) / I Want To Break Free / Bohemian Rhapsody (Pyro) / Radio Ga Ga / Ecore: We Will Rock You / We Are The Champions / God Save The Queen. Änderung der Set List: Kein Keep Yourself Alive, These Are The Days Of Our Lives und Dragon Attack. Neu in der Set List: A Kind Of Magic (anstelle von These Are The Days Of Our Lives). Zuschauer: über 90.000.
News drucken Google Suche Kategorie: Queen News

Queen News#1126 - Thema: The Bohemian Rhapsody Experience
erstellt: 14.09.2016 15:52:47 von queenrocks
In einer Pressemitteilung vom 14.09.2016 wird die Zusammenarbeit von Queen und Google Play bei „The Bohemian Rhapsody Experience“ bekanntgegeben. Bei dem „A Musical Virtual Reality Experiment“ wird als Soundtrack eine remixed 3D Version von „Bohemian Rhapsody“ mit interaktiven visuellen Animationen und Designs verwendet. Der Google Clip wird von Denis Pellerin exklusiv bei der Official Freddie Mercury Birthday Party in Montreux am 04.09.2016 vorgestellt und ist mit allen Smartphones kompatibel inkl. mit dem London Stereoscopic Company OWL Virtual Reality Kit. „The Bohemian Rhapsody Experience“ ist ab heute als Google Cardboard App für Android erhältlich und demnächst auch für iOS.
News drucken Google Suche Kategorie: Queen News

Queen News#1125 - Thema: Q+AL - Tel Aviv 12/09/2016
erstellt: 14.09.2016 15:52:05 von queenrocks
Queen + Adam Lambert - Asia Tour 2016: Israel, Tel Aviv, Hayarkon Park, 12/09/2016
Tour Start - Set List: Seven Seas Of Rhye (Pyro) / Keep Yourself Alive / Hammer To Fall / Stone Cold Crazy / Fat Bottomed Girls / Dont´t Stop Me Now / Killer Queen / Somebody To Love / Love Of My Life (Brian May on Vocals) / These Are The Days Of Our Lives (Roger Taylor on Vocals, Rufus Taylor on Drums) / Drum Battle / Under Pressure / Crazy Little Thing Called Love / Dragon Attack / Another One Bites The Dust / I Want It All (Cyro) / Guitar Solo incl. Last Horizon incl. Hava Havila / Who Wants To Live Forever / The Show Must Go On / Tie Your Mother Down (Rufus Taylor on Drums) / I Want To Break Free / Bohemian Rhapsody (Pyro) / Radio Ga Ga / Ecore: We Will Rock You / We Are The Champions / God Save The Queen. Änderung der Set List gegenüber der letzten Show der European Summer Festival Tour 2016 in Padua, Italy: Neuer Show Start mit It´s A Beautiful Day (Intro) und Tour Intro Video Clip - Seven Seas Of Rhye mit Pyro und Keep Yourself Alive. Neu in der Set List: Keep Yourself Alive, Dragon Attack, The Show Must Go On. Veränderte Reihenfolge der Songs: Seven Seas Of Rhye, Fat Bottomed Girls, Don´t Stop Me Now, Somebody To Love, Another One Bites The Dust, Guitar Solo, Who Wants To Live Forever, I Want To Break Free. Besonderheiten: Brian May spricht Arabisch „Salam Aleikum“ und „Shalom“ und spielt Hava Nagila bei seinem Guitar Solo. Zuschauer: 57.500
News drucken Google Suche Kategorie: Queen News

Freddie News#1124 - Thema: Happy 70th Birthday Freddie Mercury - Asteroid 17473 Freddiemercury
erstellt: 07.09.2016 10:16:55 von queenrocks
Freddie Mercury hätte am 05.09.2016 seinen 70. Geburtstag gefeitert.
Die Official Freddie Mercury 70th Birthday Party wird am 04.09.2016 im Casino Barrière in der Rue du Thèatre in Montreux gefeiert. Die Official Queen Tribute Band The Queen Extravaganza spielt als Headliner bei der Party und ihr Set mit der kompletten Aufführung von „A Night At The Opera“, Greatest Hits und Fan Favoriten wird als Live Stream am Official Queen YouTube Channel übertragen. Eine vom Queen Sound Team remixte Version von "Queen + Adam Lambert: Summersonic Live In Tokyo" wird bei einem Exclusive Screening gezeigt erstmals ausserhalb von Japan öffentlich präsentiert. Queen Senior Engineer / Co-Producer Justin Shirley-Smith und Queen Archiar Greg Brooks sowie Peter "Phoebe" Freestone sind als Special Guests bei der Party dabei. Highlights in der "Queen Studio Experience": Justin Shirley-Smith präsentiert im Tonstudio neue ungehörte Mixe von Freddie Mercury und Queen. Greg Brooks präsentiert das Original Album Artwork von Freddie Mercury´s Debut Solo Album, bevor es "Mr. Bad Guy" getauft und bevor das bekannte Cover Artwork erstellt wurde sowie ungesehene von Freddie Mercury handgeschriebene Texte für seine Solo Songs. Unter anderem sind die Original Lyrics (teilweise mit abweichenden Text) von "Love Kills", "I Was Born To Love You" und "There Must Be More To Life Than This" erstmals seit 30 Jahren nur an diesem Tag zu besichtigen. Denis Pellerin präsentiert einen "Queen Virtual Reality Preview“ mit der „Bohemian Rhapsody Google App“ im kleinen Kino.
Kurz vor Mitternacht gibt Brian May in einer Videobotschaft bekannt, dass die Internationale Astronomische Union einen Astroiden nach Freddie Mercury benannt hat. Der „Asteroid 17473 Freddiemercury“ wurde 1991 entdeckt und anlässlich zu Freddie Mercury´s 70. Geburtstag nach ihm benannt. Jim Beach und Freddie Mercury´s Schwester Kashmira Cooke sprechen um Mitternacht die Geburtstagswünsche für Freddie Mercury und mit „A Winter´s Tale“ wird auf Freddie Mercury angestossen und mit einer riesigen Torte in seinen 70. Geburtstag hinein gefeiert.
News drucken Google Suche Kategorie: Freddie News

Freddie News#1123 - Thema: Freddie Mercury - Messenger Of The Gods: The Singles
erstellt: 02.09.2016 09:47:48 von queenrocks
Released Today!

"Freddie Mercury - Messenger Of The Gods: The Singles" wird heute Coloured 7" Vinyl Box Set und als 2CD Album von Mercury Records / Universal / Hollywood Records veröffentlicht.

Das Box Set beinhaltet 13 x 7" Vinyl Singles in 10 verschiedenen Farben und ein Booklet mit einigen unveröffentlichten Fotos und Text.
Die 7" Vinyl Singles sind: Disc 1: I Can Hear Music - Blue Vinyl / Disc 2: Love Kills - Orange Vinyl / Disc 3: I Was Born To Love You - Yellow Vinyl / Disc 4: Made In Heaven - Red Vinyl / Disc 5: Living On My Own - White Vinyl / Disc 6: Love Me Like There´s Tomorrow - Red Vinyl / Disc 7: Time - Cyan Vinyl / Disc 8: The Great Pretender - Orange Vinyl / Disc 9: Barcelona - Clear Vinyl / Disc 10: The Golden Boy - Gold Vinyl / Disc 11: How Can I Go On - Green Vinyl / Disc 12: In My Defence - Neon Pink Vinyl / Disc 13: Living On My Own (No More Brother Radio Mix) - Yellow Vinyl.

Das Double CD Album beinhaltet 25 Tracks und ein 20 seitiges Booklet. Weiters steht ein Digital Album zum Kauf bereit.



Hier die offizielle Pressemitteilung von Universal Music über die Freddie Mercury: Messenger of the Gods: The Singles Veröffentlichungen:

FREDDIE MERCURY
“Messenger of the Gods: The Singles”
7”- Singles Box mit farbigem Vinyl

VÖ. 02.09.2016
Mercury Records/Universal/Hollywood Records

Freddie Mercury hatte viele Talente und Facetten. Die Songs, die er für und mit Queen schrieb, füllten Stadien auf der ganzen Welt und sind mit Recht in die Musikgeschichte eingegangen. Aber er hatte auch eine Solokarriere, die ihn in die Nachtclubs New Yorks und Münchens führte, sowie in die großen Opernhäuser der Welt.

Er war der ultimative Entertainer, schützte aber sein Privatleben vor den gierigen Augen der Medien; ein überdimensionaler Rockstar, der Disco, Ballett und klassische Musik liebte. Er war ein rastloser Geist, ein Chamäleon, das seine eigenen Widersprüche zelebrierte.

All diese unterschiedlichen Seiten des legendären Musikers finden sich auf “Freddie Mercury: Messenger Of The Gods - The Singles”. Das Boxset vereint alle 13 Solosingles von Freddie Mercury auf farbigem Vinyl und erscheint außerhalb Nordamerikas passenderweise auf Mercury Records (in Nordamerika bei Hollywood Records).

Es ist eine Reise durch die Karriere eines einzigartigen Talents: angefangen von seiner Debütsingle ‘I Can Hear Music’, veröffentlicht unter dem Namen Larry Lurex, über die danceflooresquen Solohymnen der 80er, bis hin zu seinen Kollaborationen mit der legendären spanischen Opernsängerin Montserrat Caballé, darunter auch das zeitlose ‘Barcelona’.

Geboren unter dem Namen Farrokh Bulsara am 5. September 1946 auf der ostafrikanischen Insel Sansibar, war Freddie in seiner Vorstellung schon lange vor der Gründung von Queen 1970 eine Berühmtheit. Seine Bandkollegen Brian May und Roger Taylor hatten Astrophysik und Ähnliches studiert, Freddie die Welt der Stars.

Seine erste Solosingle kam eine Woche vor der Debüt-7” von Queen heraus. Sie erschien 1973 unter dem Namen Larry Lurex – mit einem Augenzwinkern in Richtung der damals sehr populären, extravaganten Namen der Glamszene. Bei der Single handelte es sich um das Beach Boys Cover ‘I Can Hear Music’ mit der B-Seite ‘Goin’ Back’, aufgenommen 1972 als Gefallen für den Toningenieur der Trident Studios, Robin Geoffrey Cable, und ein musikalisches Projekt, an dem dieser arbeitete.

Als die Karriere von Queen durch die Decke ging, konzentrierte Freddie all seine Energie auf die Band und so dauerte es mehr als zehn Jahre bis zur Veröffentlichung seiner zweiten Solosingle – des pulsierenden Electronic-Tracks ‘Love Kills’. Der Song erschien ursprünglich 1984 und war eine Kollaboration mit dem berühmten italienischen Disco-Produzenten Giorgio Moroder für den Soundtrack zu Moroders Überarbeitung des bahnbrechenden Stummfilmklassikers Metropolis von 1927. Mit diesem Top 10-Hit verabschiedete sich Freddie vom traditionellen Queen-Sound und bereitete seine nächsten Schritte vor.

1985 folgte Freddies erstes Soloalbum ‘Mr Bad Guy’. Damit tauchte er noch noch tiefer ein in die Musik, in die er sich in den Nachtclubs von München und New York verliebt hatte. Alle vier von diesem Album ausgekoppelten Singles strotzen vor Lebensfreude und Spaß, verbergen aber auch eine ernstere Facette von Freddie Mercury; und sie alle sind natürlich im Boxset “Messenger Of The Gods” enthalten: ‘I Was Born To Love You’, ‘Made In Heaven’, ‘Living On My Own’ und ‘Love Me Like There’s No Tomorrow’. Freddie war ein Mann, der es liebte, sich zu amüsieren, der sich aber auch nach Tiefe und Substanz sehnte.

Keine zwei Jahre später hatte er sich vom Sound der Clubs verabschiedet und der Musik der Opernhäuser zugewandt. Aber zunächst veröffentlichte er noch die gigantische Single ‘Time’, Titelsong des gleichnamigen, opulenten, von Dave Clark produzierten Musicals, und sein unfassbares (und aufschlussreiches) Cover des Platters-Hits ‘The Great Pretender (1965), mit dem er es in die Top 5 der britischen Charts schaffte.

1987 stürzte er sich mit der monumentalen Single ‘Barcelona’ kopfüber in die Welt der Oper und der klassischen Musik. Der Song ist ein Duett mit der legendären spanischen Sopranistin Montserrat Caballé, einem Idol von Freddie. Sie hatte ihn gebeten, einen Song über ihre Heimatstadt zu schreiben.

‘Barcelona’ ist immer noch eine der bedeutendsten Hitsingles in Freddies Karriere und in der Popgeschichte. Der Song führte nicht nur zu einem kompletten gemeinsamen Album dieser beiden Mega-Talente, sondern wurde auch die offizielle Hymne der Olympischen Spiele 1992. ‘Barcelona’ und die anderen beiden Singleauskopplungen von dem Album – ‘The Golden Boy’ und ‘How Can I Go On’ – finden sich zusammen mit ihren jeweiligen B-Seiten natürlich in der “Messenger Of The Gods”-Box.

Im Oktober 1988 wurden Freddie und Montserrat vom König und der Königin von Spanien eingeladen, ‘Barcelona’ auf den Stufen des Nationalpalastes in Barcelona beim La Nit Festival zu performen, welches anlässlich der Ankunft der Olympischen Flagge aus Seoul veranstaltet wurde.

Leider konnte Freddie die Früchte seiner Zusammenarbeit mit Montserrat Caballé bei den Olympischen Spielen in Barcelona nicht erleben: Er verstarb am 24. November 1991, sieben Monate vor den Spielen. Die große Eröffnungsfeier war eine angemessene Würdigung eines Mannes, der große Spektakel brauchte wie die Luft zum Atmen.

Abgerundet wird “Messenger Of The Gods” durch zwei nach Freddies Tod erschienene Singles, ‘In My Defence’ und ‘Living On My Own (No More Brothers Radio Mix)’; Letztere wurde Freddies erste Solo-Nummer 1 und war Europas am meisten verkaufte Single im Jahr 1993.

Wäre ihm mehr Zeit vergönnt gewesen, wer weiß, wohin ihn seine unermüdliche und vielseitige Muse noch geführt hätte. Aber “Messenger Of The Gods – The Singles” ist ein beeindruckendes Erbe, eine Sammlung unsterblicher Songs von gewaltigem Kaliber.

Am 5. September 2010 startete der Mercury Phoenix Trust, die von den verbliebenen Queen-Mitgliedern und Manager Jim Beach in Freddies Namen gegründete HIV AIDSCharity, den Aktionstag ‘Freddie For A Day’ – eine große, jährlich stattfindende Initiative, die Freddies Leben an seinem Geburtstag würdigt und die Arbeit des Fonds unterstützt.

Die Festivitäten zu Freddies 70. Geburtstag am 5. September 2016 beginnen schon am Sonntag, den 4. September mit einer großen Feier in Montreux, der Schweizer Stadt, die Freddie so sehr liebte. Das Event findet zugunsten des Mercury Phoenix Trusts statt. Freunde und Fans von Freddie werden im Montreux Casino zusammenkommen, um ihn zu feiern und um Mitternacht auf ihn anzustoßen. Die offizielle Tributeband Queen Extravaganza wird extra einfliegen und an diesem Abend zum allerersten Mal in Freddies Schweizer Heimatstadt auftreten.

“Freddie Mercury: Messenger Of The Gods – The Singles” erscheint am 2. September bei Mercury/Universal als Boxset mit 13 7”-Singles auf unterschiedlich farbigem Vinyl mit einem Booklet mit Begleittext und Fotos, von denen einige bisher noch unveröffentlicht sind. In Nordamerika wird die Box durch Hollywood Records veröffentlicht.

Tracklisting

FREDDIE MERCURY: MESSENGER OF THE GODS – THE SINGLES
COLOURED 7” SINGLES VINYL BOX

DISC 1 - BLUE
(A) I Can Hear Music - Larry Lurex (1973)
(B) Goin’ Back – Larry Lurex

DISC 2 - ORANGE
(A) Love Kills (1984)

DISC 3 - YELLOW
(A) I Was Born To Love You (1985)
(B) Stop All The Fighting

DISC 4 - RED
(A) Made In Heaven [Single Remix] (1985)
(B) She Blows Hot And Cold

DISC 5 - WHITE
(A) Living On My Own [Single Edit] (1985)
(B) My Love Is Dangerous

DISC 6 - RED
(A) Love Me Like There’s No Tomorrow (1985)
(B) Let’s Turn It On

DISC 7 - CYAN
(A) Time (1986)
(B) Time [Instrumental]

DISC 8 - ORANGE
(A) The Great Pretender (1987)
(B) Exercises In Free Love [Freddie’s Vocal]

DISC 9 - CLEAR
(A) Barcelona [Single Version] (1987)
(B) Exercises In Free Love [Montserrat’s Vocal]

DISC 10 - GOLD
(A) The Golden Boy [Single Edit] (1988)
(B) The Fallen Priest [B-Side Edit]

DISC 11 - GREEN
(A) How Can I Go On [Single Version] (1989)
(B) Overture Piccante

DISC 12 – NEON PINK
(A) In My Defence (1992)
(B) Love Kills [Wolf Euro Mix]

DISC 13 - YELLOW
(A) Living On My Own [No More Brothers Radio Mix] (1993)
(B) Living On My Own [Julian Raymond Album Mix]

“Freddie Mercury: Messenger Of The Gods – The Singles” wird auch als 2CD-Version mit einem 20-seitigen booklet und als Download erhältlich sein.
News drucken Google Suche Kategorie: Freddie News

Freddie News#1122 - Thema: DJ ANT´s 80´s CLUB - Freddie Mercury 70th Birthday-Special
erstellt: 02.09.2016 09:44:02 von queenrocks
Heute beginnen die Freddie Mercury 70th Birthday Partys!
Party On!

DJ ANT´s 80´s CLUB - Freddie Mercury 70th Birthday-Special
Freitag, 2. September 2016 - 21.00 Uhr bis 05.00 Uhr
Chelsea
U-Bahn Bögen 29-32, Lerchenfelder Gürtel, 1080 Wien

https://www.facebook.com/events/940306126073509/

News drucken Google Suche Kategorie: Freddie News

Freddie News#1121 - Thema: English Heritage Blue Plague für Freddie Mercury
erstellt: 01.09.2016 15:53:01 von queenrocks
Freddie Mercury wird am 01.09.2016 mit einer "English Heritage Blue Plague" für sein Leben und Karriere ausgezeichnet. Freddie Mercury´s Schwester Kashmira Cooke und Brian May enthüllen die Auszeichnung bei dem Haus 22 Gladstone Avenue in Feltham, West London, welches Freddie Mercury´s Eltern 1964 nach dem Umzug von Sansibar nach England gekauft haben und Freddie Mercury gelebt hat. Die Inschrift der blauen Ehren-Plakette lautet "English Heritage - Freddie Mercury (Fred Bulsara) 1946 - 1991 Singer and Songwriter lived here". Weitere Musiker, welche bisher mit einer "English Heritage Blue Plague" geehrt wurden, sind Jimi Hendrix, John Lennon und Wolfgang Amadeus Mozart.
News drucken Google Suche Kategorie: Freddie News

Freddie News#1120 - Thema: Interview mit Peter Freestone @ Wiener Staatsoper 28/08/2016
erstellt: 01.09.2016 09:15:16 von queenrocks
Der Journalist Thomas Zeidler veröffentlicht ein Interview mit Peter Freestone aus der Wiener Staatsoper vom 28.08.2016 zum 70er von Freddie Mercury: Peter Freestone erinnert sich an seinen besten Freund. Die Top-Story "Freestone: Freddie wollte nie alt werden!" wird auf "wegotit - Stars & Storys" und als ein einseitiger Bericht in der Magazin-Beilage "Stars" der Tageszeitung "ÖSTERREICH" veröffentlicht.

http://wegotit.at/freestone-freddie-wollte-nie-alt-werden/#more-15835
News drucken Google Suche Kategorie: Freddie News

Queen News#1119 - Thema: Rock The Opera II incl. Special Guest Peter Freestone
erstellt: 29.08.2016 10:00:08 von queenrocks
Rock The Opera II
The Prague Philharmonic Orchestra - Dirigent Friedemann Riehle
Ehrengast Peter Freestone
Wiener Staatsoper - 28/08/2016

Setlist:
Teil 1
Pink Floyd - Time
Deep Purple - Fireball
Led Zeppelin - Kashmir
Led Zeppelin - Stairway To Heaven
Pink Floyd - Comfortably Numb
U2 - Where The Streets Have No Name
Deep Purple - Highway Star
Deep Purple - Smoke On The Water

Teil 2
Ludwig van Beethoven - Symphony No. 5 Allegro
Queen - Friends Will Be Friends
Peter Freestone - Ansprache zu Freddie Mercury´s 70. Geburtstag
Queen - Who Wants To Live Forever
Queen - A Kind Of Magic
Queen - The Show Must Go On
Queen - We Are The Champions

Zugaben
Queen - Don´t Stop Me Now
U2 - With Or Without You
AC/DC - You Shook Me All Night Long
News drucken Google Suche Kategorie: Queen News

Queen News#1118 - Thema: Rock The Opera II incl. Special Guest Peter Freestone
erstellt: 26.08.2016 10:05:27 von queenrocks
A Night At The Opera
incl. Special Guest: Freddie Mercury´s persönlicher Assistent Peter Freestone

Rock the Opera II
28. August 2016 Wiener Staatsoper

Mit Rock the Opera gelingt Dirigent Friedemann Riehle das Unmögliche: Eine perfekte Symbiose von Klassik und Rock.
Rock the Opera verpackt Welthits von Led Zeppelin und Pink Floyd in orchestrale Klangfarben und begeistert das Publikum mit atemberaubenden Bearbeitungen von Titeln wie "Stairways To Heaven" , "Kashmir", "Comfortably Numb", "Echoes" und "Another Brick in The Wall". 25 Jahre nach dem Tod von Freddie Mercury stehen auch viele Übertragungen seiner Songs auf dem Programm.
Rockmusik gehört nicht gerade zum Repertoire eines klassischen Symphonieorchesters. Aber viele Orchestermusiker in Prag hatten es satt, nur das klassische Standardrepertoire zu spielen. Musiker, die sonst im Sinfonieorchester des Tschechischen Rundfunks, bei den Tschechischen Philharmonikern oder anderen Ensembles spielen, formierten sich schon lange unter dem Namen Prague Philharmonic Orchestra.
Zusammen mit dem Dirigenten Friedemann Riehle beweisen sie mit Dynamik, Timing und Feeling, dass die Musik von Queen, Deep Purple, Pink Floyd und Led Zeppelin auch in der Oper rockt. Unterstützt werden sie von Schlagzeuger František Hönig, der schon mit Frank Zappa spielte.
Schon oft interpretierten klassische Orchester Rock-Musik in seichten Instrumental-Versionen. Das Prague Philharmonic Orchestra jedoch spielt Bearbeitungen, die das Geniale der Vorbilder bewahren.
Auf dem Programm stehen Hits aus 30 Jahren Rockgeschichte von AC/DC, Pink Floyd, The Police, Queen, U2 und Led Zeppelin, gesungen von den besten Rocksängerinnen der tschechischen Musikszene: Markéta Poulickova, Tereza Halova und Nikoleta Spalasová.
Das Prague Philharmonic Orchestra katapultiert die Songs der großen Bands in eine neue Dimension. VVK: OE-Ticket und Wien-Ticket.

Künstler:
Prague Philharmonic Orchestra
Friedemann Riehle - Dirigent
Tereza Halová, Markéta Poulícková, Nikoleta Spalasová - Vocals
František Hönig – drums
Richard Scheufler – bass
Rony Janecek – guitars



News drucken Google Suche Kategorie: Queen News

Queen News#1117 - Thema: Happy 65th Birthday John Deacon
erstellt: 19.08.2016 08:48:06 von queenrocks
Happy 65th Birthday John Deacon!
News drucken Google Suche Kategorie: Queen News

Freddie News#1116 - Thema: DJ ANT´s 80´s CLUB - Freddie Mercury 70th Birthday-Special
erstellt: 10.08.2016 13:23:38 von queenrocks
DJ ANT´s 80´s CLUB - Freddie Mercury 70th Birthday-Special
Freitag, 2. September 2016 - 21.00 Uhr bis 05.00 Uhr
Chelsea
U-Bahn Bögen 29-32, Lerchenfelder Gürtel, 1080 Wien

https://www.facebook.com/events/940306126073509/

News drucken Google Suche Kategorie: Freddie News
« 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 »
[ Newsmaster · Übersicht · Archiv · News posten · Admin ]

© Knusperleicht - newsReporter v1.1